Konsolen-Launch

PlayStation 5 startet am 19. November nur online

Das Coro­navirus wirkt sich auch auf die Video­spiel­indus­trie aus: Sony verzichtet am Erschei­nungstag aus Sicher­heits­gründen auf ein Release der PlayStation 5 vor Ort.

In weniger als zwei Wochen startet die Sony PlayStation 5 in den Verkauf und lockt Gamer und Multi­mediafans. Schlacht­feld-artige Zustände in den lokalen Elek­tronik­läden am 19.  November wird es aber nicht geben. Das offi­zielle PlayStation-Blog gab nun ein Update hinsicht­lich des Veröf­fent­lichungs­tages heraus. In dem State­ment weist Sony darauf hin, dass es aufgrund von COVID-19 am Release-Tag ausschließ­lich Online-Bestel­lungen gibt. Sie müssen also Ihre PlayStation 5 über das Internet ergat­tern, der Kampf durch Menschen­massen in Geschäften wie Media Markt entfällt.

PlayStation 5 startet ausschließ­lich online

Die Sony PlayStation 5 startet zunächst online Die Sony PlayStation 5 startet zunächst online
Sony
Eine welt­weite Pandemie und die Veröf­fent­lichung einer sehn­lichst erwar­teten Video­spiel­kon­sole passen nicht gut zusammen. Aus gege­benem Anlass möchte Sony keine regu­läre Veröf­fent­lichung seiner PlayStation 5 in Deutsch­land verant­worten. Die drohende Lawine an kauf­freu­digen Gamern bei Media Markt, Saturn und Co. lässt sich nicht mit den Sicher­heits­bestim­mungen verein­baren. Sony-Redak­teur Sid Shuman teilt im PlayStation-Blog mit: „Damit alle Spieler, Händler und Ange­stellten vor COVID-19 in Sicher­heit sind, bestä­tigen wir heute, dass am Veröf­fent­lichungstag (19. November) alle Verkäufe über die Online-Shops unserer Handels­partner laufen“.

Ergän­zend merkt der Hersteller an, dass man sich am Erschei­nungs­termin nicht vor den Elek­tronik­läden anstellen oder gar campen soll. Eine kleine Ausnahme gibt es jedoch. Käufer, die beim Bestell­pro­zess die Abho­lung vor Ort gewählt haben, können Ihre PlayStation 5 unter Einhal­tung der entspre­chenden Sicher­heits­vor­keh­rungen wahr­schein­lich entge­gen­nehmen. Um dies abzu­klären, solle man sich beim betref­fenden Geschäft infor­mieren. „Bleibt gesund, bleibt zu Hause und tätigt euren Kauf online“, lautet die Botschaft des japa­nischen Konzerns.

PS5: Empfeh­lens­werte Spiele und Strea­ming-Features

Spider-Man schwingt sich auf die PlayStation 5 Spider-Man schwingt sich auf die PlayStation 5
Sony
Mit dem Open-World-Action-Adven­ture Spider-Man: Miles Morales hat Sony ab dem 12. November einen poten­ziellen System­seller im Port­folio. Am selben Tag erscheint mit Demon' Souls das Remake des Dark-Souls-Vorgän­gers. Aufgrund des hohen Schwie­rig­keits­grades sollte man eine hohe Frus­tra­tions­tole­ranz besitzen. Nicht ganz so hart wird der Spieler bei Assassin's Creed Valhalla gefor­dert, das Wikinger-Aben­teuer kommt am 10. November heraus.

Neben dem Gaming eignet sich die PlayStation 5 auch gut als Strea­ming-Box. Zum Start wird es unter anderem Netflix, YouTube und Disney+ geben. Weitere Infor­mationen über die ab Werk unter­stützten Strea­ming-Dienste haben wir in diesem Artikel zusam­men­gefasst.

Mehr zum Thema Playstation