Spiele

Fürs Gaming: Playstation-Handy Sony Ericsson Xperia Play

Android-Smartphone kostet bei Base und o2 über 550 Euro ohne Vertrag
Von Björn Brodersen / Ulf Schneider

Das Playstation-Handy Sony Ericsson Xperia Play startet mit einer Angebotsauswahl von 50 speziell für das Gaming-Handy optimierten Spielen im Android Market in den Verkauf. Beim Mobilfunkbetreiber o2 ist das unter Android 2.3 (Gingerbread) Smartphone mit aufschiebbarem Gamepad für 569 Euro erhältlich, im Rahmen des Finanzierungskaufprogramms o2 My Handy zahlen Käufer einmalig 29 Euro sowie 24 Monatsraten à 22,50 Euro. Andere Online-Händler bieten das Sony Ericsson Xperia Play ohne Vertrag für Preise ab 485 Euro an. Bei Base kostet das Sony Ericsson Xperia Play 552 Euro ohne Vertrag oder 23 Euro pro Monat bei Abschluss eines 24-Monatsvertrags im Mein-Base-Tarif. In Kürze wird das Spiele-Handy auch in den Shops der Telekom und von Vodafone erhältlich sein.

Das Sony Ericsson Xperia Play ist das erste Playstation-zertifizierte Produkt, auf dem von der Playstation Suite Initiative freigegebene Spiele laufen. Zu den Spieleentwicklern für die Plattform gehören so namhafte Vertreter wie Sony Computer Entertainment, Electronic Arts, Gamehouse und Gameloft, zu den vorinstallierten Games FIFA10, Crash Bandicoot, Star Batallion, Sims 3, Bruce Lee Dragon Warrior und Tetris.

Xperia-Play-Launcher zeigt nur für das Smartphone optimierte Spiele

Playstation-Handy Sony Ericsson Xperia Play und mobiles Gaming Sony Ericsson Xperia Play
Foto: teltarif.de
Das Sony Ericsson Xperia Play verfügt über ein aufschiebbares Gamepad mit den klassischen Playstation-Tasten Kreis, Kreuz, Quadrat und Dreieck und soll 3D-Spiele mit 60 Bildern pro Sekunde abspielen können. Für die entsprechende Leistung sorgen unter anderem ein MSM8255-Snapdragon-Chip von Qualcomm mit integriertem 1-GHz-Prozessor (Scorpion ARMv7) und Adreno-205-Grafikeinheit. Zugriff auf das Spiele-Angebot im Android Market erhält der Nutzer des Smartphones über den sogenannten Xperia-Play-Launcher, der beim Aufschieben des Gamepads automatisch erscheint und allein für das Xperia Play optimierte Spiele anzeigt. Für Spaß beim Spielen sollen der 10,2 Zentimeter große TFT-Touchscreen mit 854 mal 480 Pixel Auflösung und die integrierten Stereo-Lautsprecher sorgen. Der Speicher des Gaming-Smartphones lässt sich mit microSD-Karten bis auf 32 GB erweitern.

Für Datenübertragungen unterstützt das 16 Millimeter hohe und 175 Gramm schwere Quadband-GSM-Smartphone neben GPRS auch EDGE, UMTS und HSPA sowie WLAN für den Interzugriff an Hotspots. Zu den weiteren Ausstattungs-Features des Sony Ericsson Xperia Play gehören eine 5,1-Megapixel-Kamera mit Autofokus und Bildstabilisator sowie die Android-typischen Google-Dienste und Social-Networking-Clients. Zum Abspielen von Musik und Videos ist der Sony-Player mit Stereo-Bluetooth und 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss für handelsübliche Kopfhörer an Bord. Per DLNA können Medieninhalte drahtlos an andere Abspielgeräte übertragen werden. Die Sprechzeit für das Sony Ericsson Xperia play gibt Sony Ericsson mit bis zu 8,5 Stunden im GSM-Modus oder bis zu 6,5 Stunden im UMTS-Betrieb an. Die maximale Spielezeit mit einer Akku-Ladung soll bis zu 5,5 Stunden betragen.

Video: Racing auf dem Sony Ericsson Xperia Play

Handy-Spiele werden immer beliebter

Laut aktueller Bitkom-Umfrage spielt bereits jeder sechste Handynutzer regelmäßig Games auf seinem Mobiltelefon. Dabei werde auf GSM-Handys beinahe genauso lange gespielt wie mit ihnen telefoniert wird. Bereits 1994 bot das Hagenuk MT-2000 einen Ableger des Spieleklassikers Tetris, das Spiel Snake war ab Mitte der 90er Jahre das Standardspiel auf vielen Nokia-Mobiltelefonen. Aber erst die Einführung von Java ME (Java Micro Edition) schuf ab 1999 den Nährboden für anspruchsvolle Handy-Spiele, in deren Folge sich Unternehmen wie Gameloft oder das inzwischen von Eletcronic Arts übernommene Jamdat gründeten. Eine regelrechte Explosion der Handy-Game-Zahl erfolgte nach der Eröffnung des iTunes-AppStores von Apple im Jahr 2008.

Auf der zweiten Seite dieses Artikels zum Verkaufsstart des Playstation-Handys von Sony Ericsson erfahren Sie mehr über die Entwicklung des Handy-Spiele-Markts seit dem Launch des Apple iPhone und des iTunes-AppStores.

1 2