Eindrücke

Die neuen Sony-Ericsson-Handys in Wort und Bild

So sehen das Satio (Idou), das Aino und das Yari aus
Von Björn Brodersen

So sehen das Satio (Idou), das Aino und das Yari aus

Die Vorderseite des Satio wird zum großen Teil vom berührungsempfindlichen Bildschirm eingenommen, dessen Diagonale 3,5 Zoll misst. Als sogenanntes nHD-Display löst der Bildschirm 640 mal 360 Pixel auf, dazu stellt er 16,7 Millionen Farben dar. So lassen sich Filme im Kinoformat 16:9 ansehen. Mit dem Dienst "Movies" auf dem PlayNow-Arena-Portal erhalten Käufer bestimmter Sony-Ericsson-Handys künftig Zugriff auf kostenfreie und kostenflichtige, kopiergeschützte Filme. Beim Display-Typ des Sony Ericsson Satio handelt es sich um ein TFT-LCD, Multitouch wie das Apple iPhone unterstützt es nicht. Unter dem Touchscreen liegen kaum erkennbar drei Tasten fürs Starten und Beenden von Anrufen sowie fürs Öffnen des Hauptmenüs.

Weiter zum nächsten Bild
vorheriges nächstes 3/14 – Foto: Sony Ericsson

Weitere Artikel zum Thema Musik auf dem Handy