vorgestellt

Sony Ericsson Mix Walkman: Die mobile Karaoke-Maschine

Und Zubehör-Paket mit Download-Gutschein fürs Xperia Play
Von Björn Brodersen
AAA
Teilen

Sony Ericsson Mix Walkman: Die mobile Karaoke-MachineSony Ericsson Mix Walkman und txt pro Der Hersteller Sony Ericsson hat zwei neue Handys fürs Einsteiger-Segment vorgestellt. Das Mix Walkman bezeichnet Sony Ericsson als "mobile Karaoke-Maschine", das txt pro richtet sich aufgrund seiner ausziehbaren QWERTZ-Tastatur an Messaging-Fans und soziale Netzwerker. Beide neuen Handys sollen im dritten Quartal dieses Jahres in den Handel kommen und jeweils 119 Euro (UVP) kosten. Das Sony Ericsson Mix Walkman wird in der Farbe Schwarz erhältlich sein, das Sony Ericsson txt pro in den Farben Schwarz, Weiß und Pink.

Beim 14,3 Millimeter flachen und 88 Gramm leichten Sony Ericsson Mix Walkman kann der Nutzer beim Musikhören per Knopfdruck den Gesang des Interpreten im Walkman-Player unterdrücken und selbst auf dem Handy-Display mitlaufende Textzeilen mitsingen. Diese Textzeilen müssen zuvor vom Computer in den Speicher des Handys übertragen werden. Durch Drücken der sogenannten Zappin-Taste wird der Song bis zu seinem Refrain vorgespielt.

Auf dem 18 Millimeter dicken und 100 Gramm schweren Sony Ericsson txt pro mit ausziehbarer QWERTZ-Tastatur ist eine Freunde-Applikation installiert, die ähnlich wie die Timescape-Anwendung der Xperia-Smartphones von Sony Ericsson sämtliche Aktivitäten von fünf ausgewählten Kontakten auf Facebook und Twitter anzeigt.

Kostenfreier Internetzugang per WLAN

Beide Quadband-GSM-Geräte besitzen einen TFT-Touchscreen mit 400 mal 240 Pixel Auflösung bei einer Bildschirmdiagonalen von 7,62 Zentimetern, mit 262 144 Farben und mit einer kratzfesten Oberfläche. Zur weiteren Ausstattung beider neuen Handys gehören eine 3,2-Megapixel-Kamera, ein Media-Player mit TrackID-Musikerkennung und ein UKW-Radio mit RDS-Unterstützung sowie eine 3,5-Millimeter-Klinkenbuchse und Stereo-Bluetooth (A2DP) zum Anschließen eines Headsets. Der interne Speicherplatz bemisst sich jeweils nur auf 100 MB, kann aber per wechselbarer Speicherkarte im microSD-Format um bis zu 32 GB erweitert werden.

Für mobile Datenübertragungen beherrschen sowohl das Sony Ericsson Mix Walkman als auch das Sony Ericsson txt pro lediglich den GPRS-Standard, aber kein UMTS. Allerdings ermöglichen beide Handys per WLAN an Hotspots den (kostenfreien) Zugang ins Internet. Fürs Surfen im Internet ist ein Web-Browser auf den Geräten installiert, zudem stehen Clients für Anwendungen wie Facebook, Twitter, Google Suche, Google Talk und E-Mail sowie einfache Organizer-Funktionen bereit.

Laut Sony Ericsson soll das Mix Walkman eine Sprechzeit von bis zu 9,5 Stunden bzw. eine Standby-Zeit von bis zu 465 Stunden bieten. Der Akku des Sony Ericsson txt pro soll für eine Sprechzeit von bis zu fünf Stunden oder eine Standby-Zeit von bis zu 400 Stunden sorgen.

User testen das Mix Walkman und das txt pro

Im Mai hatte Sony Ericsson über die eigene Facebook-Seite einen weltweiten Aufruf für Produkttester für diese beiden, damals noch unbekannten Geräte gestartet. Das Sony Ericsson Mix Walkman und das Sony Ericsson txt pro wurden daraufhin von zwölf Teilnehmern per Video rezensiert. Vier dieser Testberichte sind im "Produkttester"-Reiter der deutschen Facebook-Seite.

Als Erweiterung für das Playstation-Handy Sony Ericsson Xperia Play bietet der Hersteller jetzt das Zubehör-Paket Experience Pack XP151 an. Es enthält die Multimedia-Dockingstation DK300, passende Verbindungskabel sowie einen Gutschein zum Download von drei Gameloft-Spieletiteln. Das Experience Pack XP151 fürs Xperia Play ist ab sofort für 45 Euro erhältlich.

Teilen

Mehr zum Thema Musik