aktualisiert

Software-News für Android, Symbian und iOS

Neue Opera Mobile Beta, Foursquare-Clients und Firmware-Update für E63

In der vergangenen Woche gab es wieder einige interessante Neuigkeiten für Android, Symbian und iOS. Wir stellen Ihnen die interessantesten in einem kurzen Überblick vor

Opera Mobile 10.1 Beta 2

Datenblätter

Opera hat eine neue Version seines nativen Web-Browsers für Symbian veröffentlicht. Wie Opera mitteilt, soll mit der neuen Beta vor allem Feedback über die neue JavaScript-Engine gesammelt werden. Diese soll einen bis zu 4-fachen Geschwindigkeitszuwachs bringen. Weiterhin wurde die Kompatibilität zu Symbian^3 und dem neuen Nokia N8 verbessert.

Opera Mobile kann kostenlos mit dem internen Browser unter Opera Next geladen werden. Bei einem ersten Test auf einem Nokia N97 lief die neue Beta-Version bereits ohne Probleme.

Spark von Hiplogic: Neue Homescreen-App für Symbian- und Android-Handys

Mit Spark bringt die Softwareschmiede Hiplogic eine neue Homescreen-Anwendung für Symbian und auch Android. Mit der Software besteht die Möglichkeit, den originalen Homescreen des Smartphones gegen den von Spark zu tauschen. Startet man die Anwendung, präsentiert der Spark-Homescreen ein Widget zur Wetter-Vorhersage, drei wichtige Programm-Shortcuts, einen News-Reader sowie die neuesten Meldung des eigenen Twitter- und Facebook-Accounts. Am unteren Rand finden sich noch drei Shortcuts zum internen Adressbuch, zu allen installierten Anwendungen sowie zum internen Browser.

Die Anwendung läuft auf einem Nokia N97 recht flüssig und ohne Probleme. Ob der User einen alternativen Homescreen benötigt, ist dabei eine rein individuelle Entscheidung. Besonders mit der neuen Symbian-Version, welche einen deutlich erweiterten Homescreen mit sich bringt, ist zu bezweifeln, ob diese Art der Anwendung noch notwendig ist. Im Bereich Android dagegen ist gerade die Konkurrenz für alternative Homescreens sehr groß, so dass sich Spark hier gegen bereits etablierte Konkurrenten behaupten muss. Spark für Android kann problemlos über den Android Market bezogen werden, die Symbian-Variante ist unter m.sparkmyphone.com [Link entfernt] oder direkt über den Ovi-Store zu bekommen.

Offizieller Foursquare-Client für Symbian

Foursquare-Client für Symbian Foursquare-Client für Symbian
Screenshot: teltarif
Bereits auf der diesjährigen Nokia World in London angekündigt, war der Foursquare-Client für Symbian. Die Anwendung ist eine Gemeinschaftsentwicklung von Nokia und Foursquare und seit dieser Woche im Ovi Store erhältlich und kann kostenlos geladen werden. Verfügbar ist das Programm für Geräte mit Symbian S60 3rd Edition sowie für Symbian^1 und Symbian^3.

Der Foursquare-Client für Symbian bietet dabei nahezu den gleichen Funktionsumfang wie die Internet-Seite von Foursquare. Die Oberfläche der Anwendung ist übersichtlich in vier Reiter gegliedert, über welche der Nutzer Zugriff auf Freunde, Orte, Tipps sowie sein eigenes Profil hat. Über den Reiter "Freunde" kann zeitnah verfolgt werden, wo sich die eigenen Freunde zuletzt aufgehalten haben und welcher Foursquare-Nutzer sich momentan in der Nähe befindet. Weiterhin erhält der Nutzer hier eine Übersicht, wo er zuletzt eingecheckt hat. Der Reiter "Orte" ist sicherlich der am häufigsten genutzte, da hier alle Punkte aufgelistet werden, die sich rund um den eigenen Standort befinden. Klickt man auf eine dieser Locations, öffnet sich eine Maske, über die der eigentliche Check-In vorgenommen werden kann. Weiterhin werden hier noch Details und diverse Tipps von anderen Usern angezeigt. Im Reiter "Tips" werden von Usern erstellte Hinweise angezeigt und der letzte Reiter führt zum eigenen Profil. Hier kann sich der Nutzer die eigene History und die Freudesliste anzeigen lassen. Gut ist hier gelöst, dass auch Freunde hinzu gefügt und offene Anfragen bearbeitet werden können. Weiterhin werden hier die eigenen Badges und Mayorships gelistet.

Ebenfalls komplett überarbeitet wurde der Client für Android. Die neue Version 2.0 kommt mit einer noch benutzerfreundlicheren Oberfläche daher. Deutlich erweitert wurden die Bereiche To-Do und Tips. Ein Upgrade ist auf jeden Fall empfehlenswert, da es mittlerweile kaum noch einen Grund gibt, die Internet-Seite des Dienstes zu besuchen.

Seesmic für das Apple iPhone in neuer Version

Der überaus bekannte Twitter-Client Seesmic, verfügbar für fast alle Plattformen, ist in dieser Woche in einer neuen iPhone-Version erschienen. So unterstützt die neue Version das Retina-Display des iPhone 4 und auch Multi-Tasking ist jetzt möglich. Weiterhin können Twitter-Listen erstellt werden und Replys und Direct Messages können als Thread dargestellt werden. Enthalten Tweets Links, können diese über Apps wie Read It Later oder Instapaper gespeichert werden. Seesmic ist kostenlos im AppStore von Apple erhältlich.

Neue Firmware für das Nokia E63

Obwohl das E63, der kleine Bruder des E71, schon etwas älter ist, hat ihm Nokia diese Woche eine neue Firmware gegönnt. Die neue Version, welche die Nummer 501.21.001 trägt, bringt primär Verbesserungen im Musik-Bereich. So wurde Comes With Music integriert und der Player verbessert. Vor einem Update sollte der Nutzer jedoch unbedingt ein Backup machen, da das E63 nicht über User Data Preservation (UDP) verfügt.

Weitere Artikel zum Handy-Betriebssystem Symbian

Weitere Meldungen zum Handy-Betriebssystem Android