Kurz-Ratgeber

So gehts: Schneller tippen auf dem iPhone mit Textersetzung

Wer gerne Smart­phone-Messenger auf dem iPhone nutzt, kann Kurz­befehle erstellen, um weniger tippen zu müssen.

Sie nutzen ein iPhone, schreiben gerne viele Nach­richten über Messenger wie WhatsApp, iMessage oder Threema? Apple bietet Ihnen eine Option an, damit Sie auf der inte­grierten Tastatur weniger tippen müssen. Über Kurz­befehle können Sie Text ersetzen und müssen so nicht mehr sämt­liche Wörter ausschreiben.

Im nach­fol­genden So-gehts-Kurz­rat­geber erklären wir Ihnen, wie Sie auf Ihrem iPhone die Tasten­anschläge redu­zieren können, wie Apple es selbst ausdrückt.

Texterset­zung erstellen - so gehts

Über die Tastatureinstellungen gelangen Sie zum Menü "Textersetzung" Über die Tastatureinstellungen gelangen Sie zum Menü "Textersetzung"
Screenshot: teltarif.de
Zum Test haben wir die Texterset­zung zunächst über den WhatsApp-Messenger auspro­biert. Das Entwick­ler­team rollte im November 2022 das Feature aus, mit dem sich WhatsApp-Nutzer selbst Nach­richten schreiben können. Wir öffneten das entspre­chende Text­feld.

Sobald die Tastatur aufploppt, sehen Sie auch das Emoji-Symbol unten links. Drücken Sie dort lange drauf, bis das Menü "Tasta­tur­ein­stel­lungen" erscheint und Sie dies öffnen können. Klicken Sie anschlie­ßend auf das Menü "Texterset­zung". Sie gelangen zu einer alpha­betisch geord­neten Über­sicht, welche Kurz­befehle bereits ange­legt wurden. Vorge­fer­tigt sind unter anderem "vlg", was für "Viele liebe Grüße" steht.

Über das Plus-Symbol in der rechten, oberen Displayecke können Sie weitere Kurz­befehle anlegen. Test­weise haben wir "hwged" für "Hallo, wie geht es dir?" und "widwib" für "Wie ist das Wetter in Berlin?" ange­legt.

Alter­nativ können Sie das Menü Texterset­zung auch über die Einstel­lungen aufrufen. Klicken Sie zunächst auf "Allge­mein" und anschlie­ßend auf "Tastatur". So können Sie auch auf die "Texterset­zung" zugreifen und neue Kurz­befehle anlegen. Neuen Kurzbefehl anlegen Neuen Kurzbefehl anlegen
Screenshot: teltarif.de

Zurück zum Messenger

Nachdem Sie die oben beschrie­benen Schritte befolgt und Ihre persön­lichen Kurz­befehle ange­legt haben, können Sie zum Messenger zurück­kehren. Anschlie­ßend müssen Sie nur die von Ihnen fest­gelegten Kurz­befehle über die Tastatur ins Text­feld des Messen­gers eingeben.

Nach der Eingabe des Kurz­befehls können Sie die Nach­richt entweder über den Sende­button abschi­cken oder Sie drücken die Leer­taste, um weitere Eingaben zu machen. Wir haben die Kurz­befehle auch über iMessage und den Threema-Messenger auspro­biert, was problemlos funk­tio­nierte. Eingerichtete Kurzbefehle in Aktion Eingerichtete Kurzbefehle in Aktion
Screenshot: teltarif.de

Wer YouTube Premium über die iOS-App buchen möchte, zahlt mehr als Android-Nutzer. In einem weiteren Kurz­rat­geber erklären wir Ihnen, wie Sie auch als iPhone-Nutzer an den güns­tigeren Abo-Preis kommen.

Mehr zum Thema Smartphone-Messaging