Bonus

Handy-Flatrate bei smobil für einen Monat kostenlos

Angebot gilt bei Kauf und Aktivierung bis 9. Mai
AAA
Teilen

Der Prepaid-Discounter smobil, dessen SIM-Karten neben Schlecker-Prepaid in den Schlecker-Filialen zu bekommen sind, hat eine Neukunden-Aktion gestartet, bei der die Kunden einen Monat lang unbegrenzt und kostenlos mit ihrem Handy ins deutsche Festnetz telefonieren können. Das Angebot gilt noch bis zum 9. Mai.

Die smobil-Karte kostet im Aktionszeitraum wie gewohnt 14,99 Euro und bietet 10 Euro Startguthaben. Kurz nach Aktivierung der SIM-Karte erhalten die Kunden per SMS einen Voucher-Code, mit dem sie die Handy-Flatrate für Gespräche ins deutsche Festnetz für 30 Tage kostenlos freischalten können. Dazu muss der Code nach Anwahl der kostenlosen netzinternen Kurzwahl 12273 über die Handy-Tastatur eingegeben werden. Regulär kostet die Flatrate 9,99 Euro für 30 Tage.

Innerhalb der Community ab 1 Cent pro Minute telefonieren

smobil-Kunden telefonieren im Netz von Vodafone. Dabei ist neben der mobilen Festnetz-Flatrate vor allem der Community-Tarif interessant: Jeweils für 30 Tage nach einer Guthaben-Aufladung kostet die Gesprächsminute zu anderen smobil-Nutzern 1 Cent. Wurde länger als 30 Tage keine Aufladung mehr vorgenommen, so erhöht sich der Minutenpreis auf 5 Cent.

Wenig attraktiv ist dagegen der Preis von 20 Cent pro Minute, der bei smobil für alle innerdeutschen Gespräche außerhalb der Community gilt. Für Auslands-Telefonate werden sogar teure 1,99 Euro pro Minute vom Guthaben auf der Prepaidkarte abgebucht. Die Mailbox-Abfrage ist kostenlos und eine SMS lässt sich für 17 Cent verschicken.

SMS-Option für 4,99 Euro

Zum Tarif ist zusätzlich eine SMS-Option buchbar. Diese kostet einmalig 4,99 Euro und enthält 500 Kurznachrichten zu anderen smobil-Kunden. Die Option ist einen Monat lang gültig. Nicht genutzte SMS verfallen nach diesem Zeitraum. Der mobile Internet-Zugang über GPRS und UMTS lässt sich für 35 Cent je übertragenem Megabyte nutzen.

Nachteil für Neukunden ist die fehlende Möglichkeit, eine bestehende Handynummer zu smobil mitzunehmen. Dennoch ist die Karte zumindest für Prepaidfans, die eine günstige mobile Festnetz-Flatrate suchen, durchaus interessant. Eine Besonderheit ist ferner die Möglichkeit, Videotelefonate im UMTS-Netz zu den gleichen Minutenpreisen wie Sprachtelefonate führen zu können.

Teilen

Weitere Artikel aus dem Themenmonat "Telefonieren im Mobilfunk"