Smartphones

13 Smartphones unter 200 Euro: Konkurrenz für's Moto G?

Das Moto­rola Moto G kam im vergan­genen Jahr auf den Markt und setzte neue Maßstäbe für die Handy-Preis­klasse unter 200 Euro. Wir prüfen, welche aktu­ellen Smart­phones mithalten können.
Von Susanne Kirchhoff

LG Optimus L9 2

Das LG Optimus L9 2 ist zwar nicht mehr ganz taufrisch. Durch das mittler­weile verfüg­bare Update auf Android 4.4 Kitkat könnte das Mittel­klasse-Smart­phone aller­dings einen zweiten Früh­ling erleben. Das Optimus L9 2 besitzt ein 4,7 Zoll großes IPS-Display mit einer Auflö­sung von 1 280 mal 720 Pixel. Im Inneren arbeitet ein 1,4-GHz-Dual-Core-Prozessor aus der Qual­comm-Snap­dragon-400-Reihe. Der Akku besitzt eine Kapa­zität von 2 150 mAh. Neben n-WLAN ist auch HSPA+ mit bis zu 42 MBit/s im Down­stream an Bord. Der interne Spei­cher ist 8 GB groß und lässt sich per microSD-Karte um bis zu 32 GB erwei­tern. Auf der Rück­seite des Optimus L9 2 befindet sich eine 8-Mega­pixel-Kamera.

Mit Maßen von 128,4 mal 66,5 mal 9,4 Milli­metern und einem Gewicht von 120 Gramm ist es trotz des größeren Displays etwas kleiner und leichter als das Moto G. Das LG Optimus L9 2 ist zu Preisen ab etwa 170 Euro erhält­lich.

Auf der letzten Seite zeigen wir Ihnen ausge­wählte Features aller Modelle zum Vergleich in einer Tabelle.

LG Optimus L9 2 LG Optimus L9 2
vorheriges nächstes 14/15 – Bild: LG
  • Wiko Darknight
  • Wiko Rainbow
  • ZTE Open C
  • LG Optimus L9 2
  • Günstige LTE-Smartphones unter 250 Euro

Mehr zum Thema Hardware-Bilderstrecke