günstiger

Schnäppchen-Suche: Smartphones mit starkem Preisverfall

Manche Smartphones sind Nischenmodelle, bei anderen sorgt ein Nachfolger-Modell für den Preisrutsch. Wir haben nach Handys gesucht, die aktuell mindestens 40 Prozent weniger kosten als zum Verkaufsbeginn.
Von Susanne Kirchhoff

Sony Xperia V

Das Sony Xperia V kam schon 2012 auf den Markt, kann allerdings mit seiner Ausstattung nach wie vor im unteren Mittel­klasse-Bereich mithalten. Dabei ist es mit Maßen von 129 mal 65 mal 10,7 Millimetern und einem Gewicht von 120 Gramm recht kompakt. Es besitzt ein 4,3 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 720 mal 1280 Pixel, einen Dual-Core-Prozessor von Qualcomm mit 1,5-GHz-Takt und 1 GB RAM sowie 8 GB internen Speicher, der per microSD erweitert werden kann. Als besondere Features sind LTE mit bis zu 100 MBit/s im Downstream, eine 13-Megapixel-Kamera und Outdoor-Schutz nach IP55/57 gegen Staub, Spritzwasser und kurzes Untertauchen an Bord. Die neueste verfügbare Android-Version für das Xperia V ist derzeit 4.3 Jelly Bean. Ob es ein Update auf 4.4 Kitkat geben wird, ist noch offen. Das Sony Xperia V ist aktuell zu Preisen ab 230 Euro erhältlich.

Sie suchen ein Smartphone, wollen aber auf die gute alte physische QWERTZ-Tastatur nicht verzichten? Auf der nächsten Seite finden Sie gleich zwei Modelle zur Auswahl.

Sony Xperia V Sony Xperia V
vorheriges nächstes 9/13 – Bild: Sony
  • LG G2
  • Nokia Lumia 520
  • Sony Xperia V
  • Blackberry Q10 und Q5
  • ZTE Grand S Flex

Mehr zum Thema Hardware-Bilderstrecke