SmartPhone

Wiko View 2 Go

Wiko View 2 Go
Nachdem Wiko auf dem MWC 2018 bereits die ersten Modelle der View 2-Reihe vorgestellt hat, präsentiert der Hersteller auf der IFA 2018 eine erweiterte Kollektion. Das View 2 Go besticht durch sein 19:9-Full-Screen-Display. Der interne Speicher kann von 32 GB mit einer microSD-Card um bis zu 128 GB erweitert werden. Das mit 3 GB Arbeitsspeicher und einem 4000 mAh Akku ausgestattete View 2 Go kann vie Gesichtserkennung entsperrt werden, einen Fingerabdrucksensor gibt es nicht. Die 13-Megapixel-Hauptkamera ist mit einem Sony IMX486 Kamerasensor ausgestattet und soll mit der eingebauten Bildverarbeitungs-KI optimale Bilder auch bei schlechten Lichtverhältnissen liefern.

Wiko View 2 Go im Überblick

Display 15,06 cm (5,93 Zoll) IPS
Auflösung: 720 x 1 512 Pixel (282 ppi)
Betriebssystem Android 8.1 (Oreo)
CPU Qualcomm, Octa-Core (64 Bit)
SnapdragonTM 430 MSM8937, 8 x 1,40 GHz
Speicher 3,0 GB RAM
32,00 GB Speicher
Erweiterbar durch microSD-Card um bis zu 128,0 GB
Datentransfer EDGE, HSPA (42,00 MBit/s), LTE (300,00 MBit/s), WLAN, Bluetooth
SIM-Kartentyp: Nano-SIM
Mobilfunk (MHz) GSM 850, 900, 1800, 1900
UMTS 850, 900, 1900, 2100
LTE (Band) Details
Europa:
800 (20), 900 (8), 1800 (3), 2100 (1), 2600 (7)
USA:
900 (8), 1800 (3), 2100 (1)
Asien:
900 (8), 1800 (3), 2100 (1)
Hauptkamera Dual-Kamera: 12,0 Megapixel + 12,0 Megapixel
Front-Kamera 5,0 Megapixel
Akkulaufzeit Standby 321 Stunden (GSM)
Nutzung 42 Stunden (GSM)
Abmessungen 153,6 mm x 73,1 mm x 8,5 mm
Gewicht 160,0 g
Weitere Funktionen
  • Dual-SIM
  • NFC
Vorgestellt am 31.08.2018
Vorherige Generation Wiko View
Alle Angaben ohne Gewähr.
Fehler melden

Alle Features des Wiko View 2 Go im Detail

Online-Angebote

Ähnlich ausgestattete Smartphones

Weitere Geräte mit dem Wiko View 2 Go vergleichen
Teilen