SmartPhone

TP-LINK Neffos X9

      PRO
      • Verarbeitung
      • Gesamt-Performance
      • Display-Helligkeit
      • Sensorik
      CONTRA
      • Kamera bei schlechten Lichtverhältnissen
      • Leichtes Spiel bei den Funktionstasten
      Bild /

          TP-LINK Neffos X9 im Überblick

          Display 15,2 cm (6,0 Zoll) IPS
          Auflösung: 720 x 1 440 Pixel (269 ppi)
          Betriebssystem Android 8.1 (Oreo)
          Oberfläche: NFUI 8.0
          CPU MediaTek, Octa-Core (64 Bit)
          1. CPU: MT6750 (Cortex A53), 4 x 1,50 GHz
          2. CPU: MT6750 (Cortex A53), 4 x 1,00 GHz
          Speicher 3,0 GB RAM
          32,00 GB Speicher, davon 25,40 GB frei
          Erweiterbar durch microSD-Card um bis zu 128,0 GB
          Datentransfer EDGE, HSPA+ (42,20 MBit/s), LTE (300,00 MBit/s), WLAN, Bluetooth
          SIM-Kartentyp: Nano-SIM
          Mobilfunk (MHz) GSM 850, 900, 1800, 1900
          UMTS 900, 1900, 2100
          LTE (Band)
          Europa:
          800, 900, 1800, 2100, 2600
          USA:
          850 (5), 1700 (4), 1800, 1900 (2)
          Asien:
          1800, 1900, 2100, 2600
          Hauptkamera Dual-Kamera: 13,0 Megapixel + 5,0 Megapixel
          Front-Kamera 8,0 Megapixel (3 264 x 2 448 Pixel)
          Abmessungen 159,5 mm x 76,3 mm x 7,8 mm
          Gewicht 168,0 g
          Weitere Funktionen
          • Fingerabdruck-Sensor
          • Dual-SIM
          Vorgestellt am 26.07.2018

          Alle Angaben ohne Gewähr.

          TP-Link Neffos X9 im Test

          Mit dem Neffos X9 gibt es von TP-Link ein Einsteiger-Smartphone mit hellem Display, guter Verarbeitung und Performance sowie die Möglichkeit per Gesichtserkennung zu entsperren. Alle Details lesen Sie im Test zum Neffos X9.

          Zum Vergleich: ähnlich ausgestattete Smartphones

          Weitere Geräte mit dem TP-LINK Neffos X9 vergleichen
          Teilen
          Meldungen

          Meldungen zum TP-LINK Neffos X9

          Teilen