SmartPhone

Samsung Galaxy A3 (2016)

Samsung Galaxy A3 (2016)
Testzeitpunkt:
01/2016
Samsung Galaxy A3 (2016)
Testurteil
gut (2,1)
Das Samsung Galaxy A3 (2016) überzeugt im Test mit einem modernen und schickem Design, einem leuchtstarken Display und mehr. Die Südkoreaner haben mit diesem Modell fast einen würdigen Nachfolger für das Samsung Galaxy S5 mini lanciert. Aber nur fast, da der Akku nicht wechselbar ist, ein Fingerabdruckscanner fehlt und auch nur WLAN-n um 2,4 GHz unterstützt wird. Ansonsten kann sich das Mittelklasse-Smartphone im Test gegenüber dem Vorgänger in allen anderen Punkten sehen lassen: Der Prozessor ist schneller, der Akku hält lange, das Display ist gut, das Design ist zeitgemäß und auch die Kamera lieferte schöne Schnappschüsse ab. Samsung hat mit dem Galaxy A3 in der 2016-Edition einen Handschmeichler in kompakter Bauform herausgebracht. zum Test

Samsung Galaxy A3 (2016) im Überblick

Display 11,95 cm (4,71 Zoll) Super-AMOLED, Touchscreen
Auflösung: 720 x 1 280 Pixel (312 ppi)
Betriebssystem Android 7.0 (Nougat)
Oberfläche: TouchWiz
CPU Samsung, Quad-Core
Exynos 7578, 4 x 1,50 GHz
Speicher 1,5 GB RAM
16,00 GB Speicher, davon 11,60 GB frei
Erweiterbar durch microSD-Card um bis zu 128,0 GB
Datentransfer EDGE, HSPA+ (42,20 MBit/s), LTE (150,00 MBit/s), WLAN, Bluetooth
SIM-Kartentyp: Nano-SIM
Mobilfunk (MHz) GSM 850, 900, 1800, 1900
UMTS 850, 900, 1900, 2100
LTE 800, 850, 900, 1800, 2100, 2600
Hauptkamera 13,0 Megapixel (4 128 x 3 096 Pixel)
Front-Kamera 5,0 Megapixel (2 576 x 1 932 Pixel)
Abmessungen 134,5 mm x 65,2 mm x 7,3 mm
Gewicht 132,0 g
Weitere Funktionen
  • NFC
Verkaufsstart 18.01.2016
Vorherige Generation Samsung Galaxy A3
Nächste Generation Samsung Galaxy A3 (2017)
Alle Angaben ohne Gewähr.
Fehler melden

Alle Features des Samsung Galaxy A3 (2016) im Detail

Online-Angebote

Ähnlich ausgestattete Smartphones

Weitere Geräte mit dem Samsung Galaxy A3 (2016) vergleichen
Teilen