SmartPhone

Nokia Lumia 610

Nokia Lumia 610
Testzeitpunkt:
06/2012
Nokia Lumia 610
Testurteil
gut (2,0)
Nokia und Microsoft ist es alles in allem technisch gelungen, ein ausgereiftes Windows Phone im Niedrig-Preis-Segment zu bauen. Für den klassischen Arbeitsablauf gibt es auch bei kleinerem Prozessor und Speicher nicht viel zu meckern - manche leistungshungrige App kommt aus dem Tritt, die klassische Navigation und Funktionen wie das Browsen oder ähnliches laufen allerdings flüssig. Verzichten muss der Nutzer eben auf die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Apps im laufenden Betrieb zu wechseln. Weitere Einschränkungen gegenüber anderen Windows Phones gibt es in Details, so lassen sich Bilder zum Beispiel nicht automatisch zu Skydrive hochzuladen. Der Interessent sollte allerdings immer den günstigen Preis im Hinterkopf haben: Androiden in dieser Klasse könnten sich vor der flüssigen Steuerung des Systems in der Regel mehr als eine Scheibe abschneiden. Sollte der Preis Windows-Phone-typisch noch weiter fallen, wäre das Lumia 610 also ein echtes Highlight. Kleiner Wermutstropfen: Der interne Speicher liegt bei lediglich 8 GB und lässt sich - wie immer bei Windows Phone - nicht mittels Steckkarte erweitern lässt. zum Test

Nokia Lumia 610 im Überblick

Display 9,40 cm (3,70 Zoll) TFT, Touchscreen
Auflösung: 480 x 800 Pixel (252 ppi)
Betriebssystem Microsoft Windows Phone 7.5 (Mango)
CPU Qualcomm
MSM7227A, 1 x 0,80 GHz
Speicher 256 MB (= 0,256 GB) RAM
8,00 GB Speicher
Datentransfer EDGE, HSPA (7,20 MBit/s), WLAN, Bluetooth
Mobilfunk (MHz) GSM 850, 900, 1800, 1900
UMTS 850, 900, 1900, 2100
Hauptkamera 5,0 Megapixel (2 592 x 1 944 Pixel)
Akkulaufzeit Standby 720 Stunden (UMTS)
Nutzung 09:30 Stunden (UMTS)
Abmessungen 119,0 mm x 62,0 mm x 12,0 mm
Gewicht 132,0 g
Weitere Funktionen
Vorgestellt am 27.02.2012
Alle Angaben ohne Gewähr.
Fehler melden

Alle Features des Nokia Lumia 610 im Detail

Online-Angebote

Ähnlich ausgestattete Smartphones

Weitere Geräte mit dem Nokia Lumia 610 vergleichen
Teilen