SmartPhone

Nokia 2.2

      Das Nokia 2.2 erweitert das Portfolio der Einsteiger-Smartphones von HMD Global. Für etwas mehr als 100 Euro bekommt man 32 GB Festspeicher, welcher sich um bis zu 400 GB via microSD-Card erweitern lässt. Eine 4-Kern-CPU mit 2 GHz Taktung und 3 GB Arbeitsspeicher, sind in diesem Preissegment vollkommen ausreichend. Auch die 13 Megapixel Rückkamera, welche sogar mit einem Profi-Modus daher kommt und die 5 Megapixel Frontkamera gehen in Ordnung. Ein großer Minuspunkt ist hingegen der verbaute Micro-USB-Anschluss. Dieser ist absolut nicht mehr zeitgemäß, ein USB-C-Anschluss wäre hier die bessere Wahl gewesen. Auf Entsperren per Fingerabdruck muss bei diesem Smartphone ebenso verzichtet werden wie auf NFC. Generell ist bei diesem Smartphone zu merken, dass es vor allem günstig sein soll und das kann es wahrlich gut.
      Bild /

          Nokia 2.2 im Überblick

          Display 14,50 cm (5,71 Zoll)
          Pixeldichte: 1 080 ppi
          Betriebssystem Android 9.0 (Pie)
          CPU MediaTek, Quad-Core (64 Bit)
          Helio A222,00 GHz
          Speicher 3,0 GB RAM
          32,00 GB Speicher
          Erweiterbar durch microSD-Card um bis zu 400,0 GB
          Datentransfer EDGE, HSPA+ (42,20 MBit/s), LTE (150,00 MBit/s), Bluetooth
          Mobilfunk (MHz) GSM 850, 900, 1800, 1900
          UMTS 850, 900, 1700, 2100
          Hauptkamera 13,0 Megapixel
          Front-Kamera 5,0 Megapixel
          Abmessungen 146,0 mm x 70,6 mm x 9,3 mm
          Weitere Funktionen
          • Dual-SIM
          Vorgestellt am 06.06.2019
          Auch erhältlich als Nokia 2.2 (16 GB)

          Alle Angaben ohne Gewähr.

          Zum Vergleich: ähnlich ausgestattete Smartphones

          Weitere Geräte mit dem Nokia 2.2 vergleichen
          Teilen
          Meldungen

          Meldungen zum Nokia 2.2

          Teilen