Update

Android Geräte-Manager mit Rückruf-Button für ehrliche Finder

Wenn das Handy abhanden kommt, ist der Ärger groß. Für ehrliche Finder hat der Android Geräte-Manager eine neue Funktion implementiert. Wir schildern, wie der Rückruf-Button funktioniert.
Von Paulina Heinze mit Material von dpa

Screenshot: Android Geräte-Manager Android Geräte-Manager
Bild: Google Play Store
Ein verlorenes oder gestohlenes Android-Smartphone oder -Tablet orten, klingeln lassen, die Displaysperre zurücksetzen oder alle Daten löschen: Das sind Funktionen der Google-App Android-Geräte-Manager. In der neuesten Version 1.3.8 ist nun ein Rückruf-Button für ehrliche Finder hinzugekommen. Nach dem Verlust kann man unter https://www.google.com/android/devicemanager den Button in Verbindung mit einer beliebigen Rufnummer aktivieren. Dazu kann eine beliebige Botschaft an den möglichen Finder verfasst werden, die über dem Button auf dem Sperr­bildschirm eingeblendet wird. Die App lässt sich auf Geräten ab Android-Version 2.3 installieren.

Alternativen im App-Store

Screenshot: Android Geräte-Manager Android Geräte-Manager
Bild: Google Play Store
Im Google Play Store gibt es eine Vielzahl an Apps, die dem Smartphone-Besitzer beim Verlust des Geräts helfend zur Seite stehen. Eine Alternative zum Geräte-Manager für Android-Versionen ab 2.2 ist etwa das kostenlose Android Lost, die umfangreichere Funktionen mit sich bringt. So ist die Fern­steuerung des abhanden gekommenen Smartphones auch via SMS möglich. Aus der Ferne kann etwa die Speicher­karte gelöscht, eine Anruf­liste abgerufen oder Fotos mit der Rück- und Front­kamera aufgenommen werden. Zudem kann auf die empfangenen und gesendeten SMS zugegriffen werden. GPS und WLAN können ebenfalls einge­schaltet werden, um das Gerät zu lokalisieren. Sofern die SIM-Karte ausgetauscht wird, wird der Nutzer mit einer E-Mail über diesen Vorgang informiert.

In einem Ratgeber geben wir Tipps und Hinweise, wie bei einem Handy-Verlust im Urlaub Ärger und hohe Kosten vermieden werden können. Dort erfahren Sie unter anderem, wie die Sperr-Hotlines aus dem Ausland erreicht werden können, welche Informationen für die Anzeige eines Diebstahles nötig sind und wie das Smartphone sinnvoll gesperrt werden kann.