Beliebte Handys

Marktanalyse: iPhone 11 führt die Smartphone Top Ten an

Fünfmal Apple, viermal Xiaomi und einmal Samsung – das ist die Auftei­lung der Smart­phone Top Ten des ersten Halb­jahres. Der Vorsprung des iPhone 11 auf die Produkte der Wett­bewerber ist enorm.

Das Apple iPhone 11 ist sehr beliebt Das Apple iPhone 11 ist sehr beliebt
Bild: Apple
Welche waren die erfolg­reichsten Smart­phones im ersten Halb­jahr 2020? Dieser Frage ging ein Markt­for­schungs­institut nach und erkor einen eindeu­tigen Sieger. Das Apple iPhone 11 verkaufte sich welt­weit von Januar bis Juni 37,7 Millionen Mal. Das ist mehr als die drei­fache Menge, welche Samsung von seinem Galaxy A51 absetzen konnte. Dieses sicherte sich mit 11,4 Millionen Exem­plaren den zweiten Rang.

Bronze geht an das Xiaomi Redmi Note 8, das mit 11 Millionen Einheiten dem südko­rea­nischen Konkur­renz­pro­dukt dicht auf den Fersen war. Lesen Sie im Artikel weitere Plat­zie­rungen.

Nur drei Hersteller in der Smart­phone Top Ten

Das Apple iPhone 11 ist sehr beliebt Das Apple iPhone 11 ist sehr beliebt
Bild: Apple
Wer sich dieses Jahr ein neues Handy gönnte, griff höchst­wahr­schein­lich zu einem Produkt von Apple, Samsung oder Xiaomi. Auf Basis von Daten des Markt­for­schungs­insti­tuts Omdia kreierte die spani­sche Platt­form ComprarAcciones eine aufschluss­reiche Grafik der am meisten abge­setzten Smart­phones des ersten Halb­jahres 2020.

Den Angaben zufolge domi­nierte das Apple iPhone 11. Trotz vergleichs­weise hoher Anschaf­fungs­kosten und Pandemie erfreute sich das Mobil­gerät großer Beliebt­heit. Das deut­lich güns­tigere Mittel­klas­semo­dell Galaxy A51 und das noch­mals erschwing­lichere Redmi Note 8 vervoll­stän­digen das Podium. Smartphone-Verkäufe H1 2020 Smartphone-Verkäufe H1 2020
Bild: Omdia
Auf dem vierten Rang findet sich mit dem Redmi Note 8 Pro ein weiteres Xiaomi-Telefon wieder. Die im Vergleich zur Stan­dard-Vari­ante bessere Kamera und das größere Display konnten 10,2 Millionen Kunden über­zeugen. Mit dem iPhone SE 2020 (8,7 Millionen) auf der fünf, dem iPhone XR (8 Millionen) auf der sechs und dem iPhone 11 Pro Max (7,7  Millionen) auf der sieben schnappte sich Apple drei weitere Posi­tionen.

Das Xiaomi-Duo Redmi 8A und Redmi 8 verkaufte sich 7,3 Millionen respek­tive 6,8 Millionen Mal. Schluss­licht der Top Ten ist das iPhone 11 Pro mit 6,7 Millionen veräu­ßerten Einheiten. Smartphone-Verkäufe H1 2019 Smartphone-Verkäufe H1 2019
Bild: Omdia

Kein Smart­phone vom Markt­führer in der Rang­liste

Wie schon Coun­ter­point bestä­tigten auch die Analysten von IDC, dass Huawei momentan Smart­phone-Welt­markt­führer ist. Dennoch hat es kein Mobil­gerät des chine­sischen Herstel­lers in die Top Ten geschafft. Letztes Jahr sah es aber nicht anders aus. Zwar gab es in der Rang­liste des H1 2019 ein Produkt abseits von Apple, Samsung und Xiaomi, aller­dings handelte es sich um das Oppo A5.

Am 13. Oktober kommt das iPhone 12. Damit gehören die 11er aber noch nicht auf den Recy­clinghof. Inter­essant sind sie vor allem wegen des Preis­ver­falls. Wir checken, was iPhone 11 und iPhone 11 Pro (Max) derzeit kosten.

Mehr zum Thema Marktanteile