kombiniert

Die Smartphone-Tarife der Mobilfunk-Netzbetreiber

Kombi-Tarife für Handy-Telefonie und die mobile Internet-Nutzung

Wer sich bei der Telekom-Mobilfunktochter nicht gerade für einen der beiden kleinsten Tarife entscheidet, profitiert neben der Daten-Nutzung über EDGE, UMTS und HSPA auch von einer WLAN-Flatrate. Diese gilt für alle Hotspots von T-Mobile und T-Home innerhalb Deutschlands. Eine Performance-Drosselung gibt es für die Hotspot-Nutzung nicht.

Nicht inklusive ist dagegen die Nutzung des im Tarif enthaltenen Datenpakets am Netbook oder Notebook. Seit September bietet T-Mobile jedoch gegen 19,95 Euro Aufpreis im Monat eine Tethering-Option. Damit kann das Handy dann auch als Modem genutzt werden. Zudem erhalten die Kunden 3 GB zusätzliches Übertragungsvolumen. Sprich: Im Combi-Relax 60 sind dann zum Beispiel 3,2 GB inklusive, in der Combi-Flat S erfolgt die Drosselung auf maximal 64 kBit/s im Downstream erst nach 3,3 GB. Ebenfalls neu ist eine VoIP-Option. Diese kostet in der Combi-Flat L und im Combi-Relax 1200 9,95 Euro im Monat. In allen anderen Tarifen fallen 14,95 Euro monatlich an.

Vodafone ergänzt SuperFlat um Internet-Option

Auch Vodafone hat ein Google-Handy zum Anlass für die Einführung seiner Smartphone-Tarife genommen. Seit dem 30. April bieten die Düsseldorfer das HTC Magic an. Die SuperFlat Internet, so der Name der Kombi-Tarife des zweitgrößten deutschen Mobilfunk-Netzbetreibers, ist aber inzwischen auch als SIM-only-Variante zu bekommen - beispielsweise für Kunden, die sich ihr internetfähiges Handy auf dem freien Markt besorgen. HTC Touch 3G HTC Touch 3G
Foto: Vodafone

Bei der SuperFlat Internet handelt es sich im Prinzip um die regulären SuperFlat-Tarife von Vodafone, die jeweils um eine Smartphone-Surf-Option ergänzt wurden. Wie bei T-Mobile gilt diese Surf-Option nur für die Nutzung am Smartphone selbst. Tethering ist nicht enthalten, kann aber - ähnlich wie bei T-Mobile - hinzugebucht werden. Dazu hat der Netzbetreiber eine Kombi-Option für Modem-Nutzung und Internet-Telefonie ins Leben gerufen, die je nach Tarif monatlich zwischen 9,95 und 29,95 Euro extra kostet. Dabei sind je nach Preismodell lediglich 500 MB oder 1 GB zusätzliches Übertragungsvolumen enthalten.

Auch bei den Inklusivleistungen der jeweiligen Datenoption hat Vodafone offenbar T-Mobile zum Vorbild genommen. So ist in der SuperFlat Internet Wochenende für 14,95 Euro (SIM only) bzw. 24,95 Euro (mit Handy) pro Monat ein 200-MB-Paket enthalten und jedes weitere Megabyte kostet 49 Cent. In den anderen Tarifen bekommen die Kunden eine Daten-Flatrate mit Performance-Drosselung.

Wie bei T-Mobile erfolgt auch bei Vodafone die Drosselung im zweitkleinsten Tarif - bei Vodafone ist das wahlweise die SuperFlat Internet Festnetz oder die SuperFlat Internet Mobil (Grundgebühr SIM only jeweils 34,95 Euro im Monat, mit Handy 44,95 Euro) - ab 300 MB Nutzung. In den anderen Tarifen kann jeweils das erste Gigabyte mit voller HSPA-Geschwindigkeit genutzt werden. Danach stehen wie bei T-Mobile nur noch 64 kBit/s im Downstream zur Verfügung.

Smartphone-Tarife von Vodafone

  Vodafone Superflat Internet-Tarife
Superflat Internet Wochenende Superflat Internet Festnetz Superflat Internet Mobil Superflat Internet Superflat Internet Allnet
Einrichtung 24,95
Grundgebühr SIMonly 14,95 34,95 1) 34,95 1) 49,95 2) 109,95 3)
Grundgebühr mit Handy 24,95 44,95 1) 44,95 1) 59,95 2) 119,95 3)
Laufzeit 24 Monate
Gesprächskosten  
Festnetz 0,29 0,00 0,29 0,00 0,00
Netzintern 0,29 0,29 0,00 0,00 0,00
Mobilfunk 0,29 0,29 4) 0,29 4) 0,29 4) 0,00
Wochenend-Flatrate Zu Vodafone und ins Festnetz inklusive Ins Festnetz inklusive Zu Vodafone inklusive Zu Vodafone und ins Festnetz inklusive In alle dt. Netze und ins Festnetz inklusive
Takt 60/1
SMS 0,19
MMS 0,39
Frei-SMS/MMS keine 3000 SMS oder MMS ins Vodafone-Netz am Wochenende 3000 SMS oder MMS ins Vodafone-Netz am Wochenende 3000 SMS und 1500 MMS ins Vodafone-Netz + 40 SMS in alle dt. Netze 3000 SMS in alle dt. Netze + 1500 MMS ins Vodafone-Netz
Surfkosten  
Freivolumen 200 MB unbegrenzt
Takt 100 kB
Preis pro MB 0,49 -
Drosselung
(64/16 kBit/s)
- 300 MB 300 MB 1 GB 1 GB
Stand: 26.10.2009, Preise in Euro.
1) Bei Online-Bestellung reduziert sich die monatliche Grundgebühr derzeit um 5 Euro. Zusätzlich
reduziert sich die Grundgebühr in den ersten 6 Monaten um 5 Euro.
2) Bei Online-Bestellung reduziert sich die monatliche Grundgebühr derzeit um 5 Euro. Zusätzlich
reduziert sich die Grundgebühr in den ersten 6 Monaten um 10 Euro.
3) Bei Online-Bestellung reduziert sich die monatliche Grundgebühr derzeit um 5 Euro. Zusätzlich
reduziert sich die Grundgebühr in den ersten 6 Monaten um 15 Euro.
4) Bei Neubestellung ist in den ersten 12 Monaten eine Flatrate in ein beliebiges anderes deutsches
Mobilfunknetz inklusive.

Vodafone-Vorteil: Ein Jahr lang Flatrate in ein weiteres Mobilfunknetz

Wer sich für die SuperFlat Internet Festnetz, die SuperFlat Internet Mobil oder die SuperFlat Internet entscheidet, die monatlich 49,95 Euro ohne Hardware bzw. 59,95 Euro mit Handy kostet, kann ein Jahr lang in ein weiteres deutsches Handynetz im Rahmen der Flatrate telefonieren. Zudem reduziert sich für Kunden, die die SuperFlat Internet Festnetz, die SuperFlat Internet Mobil, die SuperFlat Internet oder die SuperFlat Internet Allnet wählen, in den ersten Monaten nach Vertragsabschluss die ansonsten übliche Grundgebühr. Im stationären Handel gilt dies für das erste Vierteljahr, bei Online-Bestellung für das erste halbe Jahr nach Vertragsabschluss.

Welche Smartphone-Tarife es im E-Plus-Netz gibt und welche Möglichkeiten o2-Kunden haben, erfahren Sie auf Seite 3.

1 2 3

Weitere Artikel zum Themenmonat "Telefonieren im Mobilfunk"