Connected

Kommunikation via Satellit: Aktuelle & künftige Handys

Insbe­son­dere in Notsi­tua­tionen ist ein fehlendes Signal beim Smart­phone kritisch. Ein inter­essanter Ansatz gegen die Lücken könnte eine Satel­liten-Verbin­dung sein. Wir stellen Smart­phones mit dieser Kommu­nika­tions­methode vor.

Vergan­genen Herbst wurde mit Mobil­geräten wie dem iPhone 14 die Ära der Satel­liten-Smart­phones einge­leitet. Per Kommu­nika­tion über die Raum­flug­körper sollen Notrufe auch in abge­legenen Winkeln möglich sein. Lang­fristig wird ange­strebt, weiße Flecken im Mobil­funk­netz mit dieser Tech­nologie zu kompen­sieren. Chip­satz-Spezia­list Qual­comm hat mit Snap­dragon Satel­lite eine passende Platt­form für den Android-Sektor vorge­stellt. In den folgenden Zeilen können Sie lesen, welche Smart­phones mit Satel­liten-Kommu­nika­tion erhält­lich sind, welche sich in Planung befinden und welche mit dem Feature erscheinen könnten.

Die Vorzüge der Satel­liten-Kommu­nika­tion

Es gibt immer noch viele Regionen, in denen der Mobil­funk schlecht ausge­baut oder kaum reali­sierbar ist. Die Smart­phone-Hersteller, Chip­satz-Fabri­kanten und Satel­liten-Netz­betreiber arbeiten nun zusammen, um diesem Umstand entge­gen­zuwirken. Vorrangig wird dabei zunächst der Fokus auf Notrufe gelegt. SOS-Meldungen auch in Gebirgen oder im Dickicht zu über­mit­teln, kann Leben retten. In nicht allzu ferner Zukunft sollen aber immer mehr Smart­phones regu­läre Konver­sationen mit der Tech­nologie beherr­schen. Wir verraten Ihnen, welche Exem­plare es bereits mit Satel­liten-Kommu­nika­tion gibt und welche erwartet werden.

Mit einem Klick aufs Bild gelangen Sie zum jeweils nächsten Satel­liten-Smart­phone.

Snapdragon Satellite und iPhone 14
vorheriges nächstes 1/9 – Qualcomm, Apple
  • Snapdragon Satellite und iPhone 14
  • iPhone 14
  • Mate 50
  • Defy (2021)
  • Galaxy S23 Ultra

Mehr zum Thema Smartphone