Xiaomi prescht nach vorne

Smartphone-Markt EMEA 2020: Xiaomi mit großem Wachstum

In Europa, dem Nahen Osten und Afrika ging es bei den Herstel­lern für Xiaomi und Apple aufwärts, für Samsung und Huawei abwärts. Die Markt­füh­rung behielt Samsung aber mit großem Vorsprung. Das S21 verkauft sich gut.

Verkauft sich ordentlich: Galaxy S21 Verkauft sich ordentlich: Galaxy S21
Samsung
Ein Markt­for­schungs­institut veröf­fent­lichte die Smart­phone-Hersteller-Vertei­lung 2020 der Region EMEA, zu dem auch Europa gehört. Samsung musste einen Wachs­tums­rück­gang um 15,9 Prozent verzeichnen, hielt sich aber mit einem Anteil von 28,9 Prozent auf Platz eins. Apple konnte etwas mehr als die Hälfte von Samsungs Kontin­gent, nämlich 15,4 Prozent, für sich bean­spru­chen. Nach dem kali­for­nischen Zweit­plat­zierten folgte der chine­sische Hersteller Trans­sion (13,6 Prozent). Xiaomi stei­gerte seine Verbrei­tung deut­lich, für Huawei ging es abwärts. Übri­gens: Mit dem Galaxy S21 hat Samsung einem Bericht zufolge einen Hit gelandet.

Xiaomi gelang im Smart­phone-Sektor ein großer Sprung

Verkauft sich ordentlich: Galaxy S21 Verkauft sich ordentlich: Galaxy S21
Samsung
Die Analysten von IDC (via PhoneArena) haben eine neue Statistik zur Hersteller-Markt­ver­tei­lung des vergan­genen Jahres heraus­gegeben. Es handelt sich hierbei um eine Erhe­bung der Region EMEA, zu der die Wirt­schafts­räume Europa, Naher Osten und Afrika zählen. Für Samsung lief es 2020 trotz erstem Platz nicht beson­ders rund, von 118,5 Millionen ausge­lie­ferter Smart­phones (2019) ging es auf 99,7 Millionen hinunter. Apple erlebte hingegen trotz Pandemie einen Aufschwung. Es wurden 53,2 Millionen Einheiten versendet, ein Jahr zuvor waren es 48,3 Millionen. Dies entspricht einem Plus von zehn Prozent. Smartphone-Hersteller-Marktverteilung EMEA 2020 Smartphone-Hersteller-Marktverteilung EMEA 2020
IDC
Trans­sion ist hier­zulande eher weniger bekannt, der China-Hersteller schaffte es, sich von 35,9 Millionen Auslie­ferungen bei zehn Prozent Markt­anteilen auf 47 Millionen Auslie­ferungen bei 13,6 Prozent Markt­anteilen zu verbes­sern (Wachstum: 31,1 Prozent). Huawei konnte sich im vergan­genen Jahr mit 44 Millionen versen­deter Handys und 12,7 Prozent des Marktes knapp auf der vierten Posi­tion halten. Ein Minus von 35,8 Prozent. Der große Sieger 2020 war Xiaomi. Von 6,8 Prozent Markt­anteil ging es auf 11,9 Prozent hoch, es wurden 41,1 Millionen Smart­phones anstatt 24,7 Millionen verschickt. Das Wachstum betrug entspre­chend 66,4 Prozent.

Galaxy S21 ist ziem­lich populär

Samsung Galaxy S21

Ein Bericht aus Südkorea (via GSMArena) listet die bishe­rigen Verkaufs­zahlen der Galaxy-S21-Serie in Samsungs Heimat­land. Die Reihe ist seit etwas über einem Monat im Handel und konnte bislang 590 000 Verkäufe verbu­chen. Das sind die höchsten Absatz­zahlen seit dem Galaxy S8. Letzt­genanntes kam im ersten Monat auf rund 620.000 veräu­ßerte Exem­plare. Im Vergleich zum direkten Vorgänger Galaxy S20 haben sich die Verkaufs­zahlen in diesem Zeit­raum beinahe verdop­pelt.

Mehr zum Thema Marktanteile