Datenschutz

Mietwagen: Gekoppeltes Smartphone hinterlässt Spuren

Miet­wagen, die die Kopp­lung des Smart­phones mit dem einge­bauten Info­tain­ment-System erlauben, sind prak­tisch: Musik hören, Tele­fonie und Co. Doch das Handy kann Spuren hinter­lassen.

Infotainment-System in einem Auto Infotainment-System in einem Auto
Foto: teltarif.de
Wer sein Smart­phone mit dem Info­tain­ment-System eines gelie­henen Autos koppelt, muss wissen: Dabei werden meist persön­liche Daten wie das Tele­fon­buch im Fahr­zeug gespei­chert. Auch wenn die Daten von nach­fol­genden Fahre­rinnen und Fahrern nicht ohne weiteres ausge­lesen werden können, sollte man darauf achten, sie zu löschen, bevor man den Wagen zurück­gibt, rät der Auto­club ADAC.

Auf Werks­ein­stel­lungen setzen

Infotainment-System in einem Auto Infotainment-System in einem Auto
Foto: teltarif.de
Denn auto­mati­sche Lösch­rou­tinen hätten etwa Auto­ver­mie­tungen oder Car-Sharing-Anbieter bislang nur teil­weise einge­führt. Am prak­tika­belsten löscht man, indem das Info­tain­ment-System des jewei­ligen Fahr­zeugs auf die Werks­ein­stel­lungen zurück­setzt wird. Dabei sollte man sich nicht entmu­tigen lassen: Je nach Auto­modell muss man tief in die Einstel­lungs­menüs vordringen, um diese Funk­tion zu finden. Es gibt sie aber fast immer.

Wer nicht fündig wird, sollte laut ADAC wenigs­tens die Funk­tion "Entkop­peln des Smart­phones" aufrufen, die meist recht einfach in den Menüs zu finden sei. Ziel­adressen, die man ins Navi­gati­ons­gerät einge­geben hat, lassen sich in aller Regel auch einzeln löschen. Und falls man eine im Info­tain­ment instal­lierte App genutzt haben sollte, etwa zum Musik­strea­ming, sollte man nicht vergessen, sich bei dem jewei­ligen Dienst auch wieder abzu­melden.

Daten­über­mitt­lung ablehnen

Verbrau­che­rinnen und Verbrau­cher, denen unter­wegs eigent­lich nur die tele­foni­sche Erreich­bar­keit wichtig ist, können den Angaben zufolge auch einfach die Daten­über­mitt­lung ans Info­tain­ment-System des Autos ablehnen. Die entspre­chenden Berech­tigungs­abfragen erscheinen im Smart­phone-Display, sobald man das Smart­phone mit dem Auto koppelt.

Bei Android Auto gibt es ab sofort weitere Navi-Apps. Details zu dem Thema lesen Sie in einer weiteren News.

Mehr zum Thema Auto