Musik-Smartphone

HTC Sensation XE: Erstes "Beats by Dr. Dre"-Smartphone

Android-Smartphone mit 4,3-Zoll-Display und speziellen In-Ear-Kopfhörern
Von Rita Deutschbein
AAA
Teilen (3)

Nachdem gestern bereits erste Gerüchte zu dem neuen Android-Smartphone HTC Runnymede durch das Netz geisterten, gab der taiwanesische Hersteller nun offiziell den Start eines neuen Gerätes bekannt. Die Rede ist vom HTC Sensation XE, das ebenso wie das Runnymede eng mit der neuen Beteiligung an Beats Audio verbunden ist. Etwa einen Monat nachdem HTC seine Mehrheitsbeteiligung an der Audio-Marke bekanntgegeben hat, kamen vermehrt Spekulationen über neue, mit der "Beats by Dr. Dre" Audio-Technologie ausgestattete Modelle auf. Das HTC Sensation XE soll nun das erste offizielle "Beats by Dr. Dre"-Smartphone werden.

Klangerlebnis durch Beats Audio inklusive In-Ear-Kopfhörer

HTC Sensation XE

HTC Sensation XE: Erstes Beats by Dr. Dre-SmartphoneHTC Sensation mit Kopfhörern Beim neuen Modell soll es sich um eine überarbeitete Version des Flaggschiffs HTC Sensation handeln. Hauptmerkmal des Gerätes soll die Anbindung an den Dienst Beats Audio sein, der eine Kombination aus Software und Hardware ist. Dafür wurden dem HTC Sensation XE die speziellen In-Ear-Kopfhörer urBeats beigelegt, die über eine Fernbedienung verfügen, die Funktionen wie Starten, Pause, Springen zwischen Titeln oder das Annehmen/Beenden von Anrufen ermöglicht, auch wenn das Smartphone in der Tasche steckt. Werden die Kopfhörer am Smartphone angeschlossen, aktiviert das Gerät automatisch das urBeats-Profil, um Audio-Tracks in der optimalen Qualität abspielen zu können. Bässe sollen satter und Höhen kristallklar wiedergegeben werden, wobei es keine Rolle spielt, ob die Titel aus der eigenen Musik-Datenbank oder einem Musikservice aus dem Android Market stammen.

"Die Audioqualität ist ein sehr wichtiger Faktor beim mobilen Sound-Erlebnis und wir arbeiten daran, die Grenzen nicht nur für Sprachempfang, sondern auch für Musik, Video und Spiele nach oben voll auszureizen", erklärt Jason Mackenzie, President Global Sales und Marketing der HTC Corporation. "Das HTC Sensation XE liefert ein wirklich unglaubliches Klangerlebnis und stellt einmal mehr unter Beweis, dass wir dem Endkunden das bestmögliche mobile Erlebnis bieten wollen."

Auch technisch auf dem neuesten Stand

HTC Sensation XE: Erstes Beats by Dr. Dre-SmartphoneDas neue HTC Sensation XE Technisch ist das HTC Sensation XE ebenfalls gut gerüstet: Im Gegensatz zum Vorgänger HTC Sensation wurden im "Beats by Dr. Dre"-Smartphone ein etwas leistungsfähigerer 1,5 GHz Dual-Core-Prozessor von Qualcomm und 768 MB RAM verbaut. Als Betriebssystem wurde Android 2.3.4 mit HTC Sense UI 3.0 aufgespielt. Das Display hat eine Größe von 4,3 Zoll und kommt mit qHD-Auflösung. Für die drahtlose Übertragung von Daten stehen dem Quadband-GSM-Handy UMTS und HSPA mit bis zu 14,4 MBit/s im Downstream sowie GPRS bzw. EDGE sowie WLAN b/g/n zur Seite.

Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen gehört eine VGA-Kamera vorn am Gerät sowie eine rückseitig angebrachte 8-Megapixel Kamera mit zwei LED, die auch für HD-Videoaufnahmen (1080p) geeignet ist. Damit das HTC Sensation XE auch mit genügend Musik bestückt werden kann, liegt dem Gerät bereits eine 16 GB Speicherkarte ab Werk bei. Für den notwendigen Strom soll der Akku mit einer Kapazität von 1730 mAh sorgen.

Das HTC Sensation XE mit Beats Audio ist ab Oktober zu einem Preis von 589 Euro im Handel sowie sowie über mehrere Provider erhältlich.

Mehr zum Thema Musik-Handy

Teilen (3)