Überblick

Smartphone-Schnäppchen in der Übersicht

Wir zeigen ausgewählte Geräte zu Preisen von unter 100 bis 300 Euro
Von Ralf Trautmann
AAA
Teilen

Wer auf der Suche nach einem preiswerten Smartphone ist, hat zwei Möglichkeiten: Zum einen kann er auf ein Gerät setzen, das als Einsteiger-Modell vermarktet wird und entsprechend günstig ist. Zum anderen gibt es aber auch manches attraktive Smartphone zum vergleichsweise kleinen Preis, das schon etwas länger verfügbar, aber trotzdem mit zeitgemäßen Features ausgestattet ist.

Wir haben uns im Markt umgesehen und zeigen Ihnen ausgewählte Smartphones, die vergleichsweise günstig zu haben sind. Dabei haben wir uns ein Preislimit von 300 Euro gesetzt - doch auch schon für 100 Euro sind echte Smartphones zu haben, die Touchscreen, ein modernes Betriebssystem und mehr mitbringen. Angesichts der Fülle von Geräten können wir natürlich nur einen kleine Auswahl bieten - wenn Sie einen besonderen Tipp haben, können Sie diesen gerne anderen Lesern im Forum mitteilen. Zudem können wir im Rahmen dieses Artikels nicht alle im jeweiligen Gerät verbauten Features vorstellen - diese finden Sie aber mit Klick auf den Geräte-Namen, der Sie zum Handy-Datenblatt führt. Eins noch vorab: Bei den Preisen handelt es sich um günstige Durchschnittspreise im Online-Handel ohne Versandkosten.

High-End für wenig Geld: Das Galaxy S Plus

Die Galaxy-S-Reihe ist Samsungs Aushängeschild im Android-Segment, und das Samsung Galaxy S2 das aktuelle Flaggschiff-Modell und kommt mit Android 2.3. Doch auch die überarbeitete Version des Vorgänger Samsung Galaxy S, das Samsung Galaxy S Plus, ist ein Kandidat, der mehr als einen Blick wert ist - es bringt trotz bedeutend geringerem Preis eine üppige Ausstattung mit. Hier ist ein 4-Zoll-Super-AMOLED-Display mit einer Auflösung von 480 mal 800 Pixel verbaut, beim S2 kommt ein 4,3-Zoll-Bildschirm zum Einsatz. Das S Plus unterscheidet sich vom S2 zudem in puncto Kamera, da "nur" eine 5-Megapixel-Variante zum Einsatz kommt. Die schlägt sich auch in der Videoauflösung nieder: Das S2 bietet hier 1080p, die beiden anderen Geräte 720p. Das S Plus kommt mit Single-Core-Prozessor, der mit 1,4 GHz getaktet wird, das S2 hat einen Dual-Core-Prozessor mit 1,2 GHz. Das S Plus kommt mit einem internen Speicher von 8 GB, der sich mittels microSD-Karte erweitern lässt. Unterschiede gibt es aber vor allem auch in einem entscheidenden Faktor: Das Galaxy S2 kostet über 400 Euro, das Galaxy S Plus ist schon ab rund 260 Euro zu haben. Übrigens ist auch das Galaxy S noch verfügbar und wird zu Preisen von rund 280 Euro gehandelt - hier lohnt sich aber immer der Griff zum Upgrade.

Das ist Ihnen alles viel zu teuer, möchten aber trotzdem ein vollwertiges Android-Smartphone? Auf der folgenden Seite finden Sie zwei Geräte, die auf der Höhe der Zeit sind, aber nichtmal die Hälfte kosten.

Samsung Galaxy S Plus
1/14 – Bild: Samsung
  • Samsung Galaxy S Plus
  • Huawei Ideos X3 und HTC Explorer
  • LG Optimus 7
  • HTC HD7
  • HTC Desire HD
Teilen