– presented by

Smartphone-Preisverfall: Sparen mit Flaggschiff-Vorgängern

Die Preise der Smartphone-Flagg­schiffe sind teils immens hoch. Wer nicht bereit ist, so viel Geld auszugeben, dennoch aber nicht auf Leistung verzichten will, sollte sich die Vorgänger ansehen. Wir haben den Feature- und Preis­vergleich gemacht.
AAA
Teilen (60)

Smartphones nehmen uns im Alltag mittlerweile immer mehr Aufgaben ab. Besonders die Oberklasse-Modelle sind so gut ausgestattet, dass sie auch nach Jahren noch gute Dienste leisten und viele Aufgaben meistern können. Da die Hersteller dieser Geräte die Technik immer weiterentwickeln und sich auch in Sachen Software immer weitere Neuerungen einfallen lassen, sind auch die Preise für aktuelle Flaggschiffe teils immens hoch - UVPs von 600 Euro und mehr sind keine Seltenheit. Doch nicht jeder Nutzer ist bereit, derart viel Geld für ein Smartphone auszugeben. Dennoch wollen viele nicht auf Leistung verzichten.

Smartphone-Preisverfall: Sparen mit Flaggschiff-VorgängernSmartphone-Preisverfall: Sparen mit Flaggschiff-Vorgängern Gerade in diesen Fällen bietet sich ein Blick auf die Vorgänger-Modelle der aktuellen Flaggschiffe an. Diese bestechen durch sehr gute Technik, sind mittlerweile aber oft deutlich im Preis gesunken. Wir stellen aktuelle Top-Smartphones ihren günstigeren Vorgängern gegenüber und sagen, wo die Unterschiede zwischen beiden Modellen liegen und wie groß das Einsparpotenzial ausfällt.

Auf der folgenden Seite beginnen wir mit unserem Generationen-Vergleich. Den Anfang machen die Modelle Galaxy S6 und S7 von Samsung, deren Features wir in einer Tabelle gegenüberstellen.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 vorletzte
Teilen (60)

Mehr zum Thema Schnäppchen