Vertrag

smartmobil: 250 Minuten, 250 SMS und 500 MB für 9,95 Euro

smartmobil.de bietet einen neuen Smartphone-Tarif im o2-Netz für 9,95 Euro Grundgebühr pro Monat an. In unserer News lesen Sie neben den Inklusivleistungen auch, welche Dienste Sie zum Grundtarif hinzubuchen können.

Neuer Smartphone-Tarif von smartmobil.de Neuer Smartphone-Tarif von smartmobil.de
Screenshot: teltarif.de
Der zur Drillisch-Gruppe zählende Mobilfunk-Discounter smartmobil.de hat einen neuen Handy-Tarif aufgelegt, der sich nach Unternehmensangaben vor allem an kostenbewusste Smartphone-Nutzer richtet. So will der Anbieter eine Alternative mit Preisvorteil für Interessenten schaffen, die keine Allnet-Flatrate benötigen.

Das neue Angebot nennt sich All-in 500, wird im Mobilfunknetz von o2 realisiert und kostet 9,95 Euro monatliche Grundgebühr. Dafür erhalten die Kunden jeden Monat 250 Inklusivminuten für Gespräche in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze. Ebenfalls inklusive sind 250 SMS, die ebenfalls in alle Netze verschickt werden können. Der Tarif hat eine einmonatige Mindestvertragslaufzeit.

Daten-Flat kann erweitert werden

Neuer Smartphone-Tarif von smartmobil.de Neuer Smartphone-Tarif von smartmobil.de
Screenshot: teltarif.de
Für den mobilen Internet-Zugang über GPRS, EDGE, UMTS und HSPA steht eine Daten-Flatrate zur Verfügung, die jeden Monat 500 MB ungedrosseltes Datenvolumen bietet. Kunden, denen dieses Inklusivvolumen nicht ausreicht, haben die Möglichkeit, für 4,95 Euro zusätzliche Grundgebühr das monatliche Highspeed-Datenvolumen auf 1 GB zu erhöhen.

Nach Verbrauch der Inklusivleistungen kostet jede Gesprächsminute 15 Cent. Dabei spielt es keine Rolle, in welchem Netz der Gesprächspartner telefoniert. Auch eine SMS kann nach Verbrauch des Inklusivkontingents für 15 Cent verschickt werden. Jeweils zu Beginn des nächsten Abrechnungszeitraums steht dann wieder das nächste Minuten- und SMS-Kontingent zur Verfügung.

Verbindungen zur eigenen Mailbox sind kostenlos, sofern dafür die im o2-Netz vorgesehenen Einwahlnummern verwendet werden. Erreichbar ist der mobile Anrufbeantworter zum Teil auch unter aus anderen Netzen bekannten Kurzwahlen. Hier berechnet Drillisch nach den Erfahrungen der teltarif.de-Redaktion zum Teil Verbindungen zu Sonderrufnummern.

Der mobile Internet-Zugang ist mit bis zu 7,2 MBit/s im Downstream möglich. Ist das zum Tarif zählende Inklusivvolumen verbraucht, so wird die Geschwindigkeit bis zum Beginn des nächsten Abrechnungszeitraums auf GPRS-Niveau reduziert.

Blackberry-Dienst und MultiCard optional erhältlich

Blackberry-Nutzer mit älteren Geräten haben die Möglichkeit, für monatlich 4,95 Euro den Blackberry Internet Service freischalten zu lassen. Dieser Dienst wird bei den aktuellen Smartphones mit Blackberry-10-Betriebssystem allerdings nicht mehr benötigt. Ebenfalls verfügbar ist die MultiCard, die einmalig 4,95 Euro und monatlich 2,95 Euro kostet.

Weitere Meldungen zu Angeboten von smartmobil