Neue Tarife

smartmobil lässt sich EU-Roaming-Paket ordentlich bezahlen

Während bei den neuen smartmobil-Tarifen mit einer Grundgebühr von unter 20 Euro nur nationale Allnet-Flat enthalten ist, stellt nur der teure Pro-Tarif auch ein inkludiertes EU-Paket bereit.
Von Daniel Rottinger
AAA
Teilen (4)

EU-Roaming-Paket nur bei großem Tarif inklusiveEU-Roaming-Paket nur bei großem Tarif inklusive smartmobil bewirbt seine Tarife seit heute mit dem Fußballer Lukas Podolski. Doch nicht nur in der Außendarstellung hat sich der Anbieter verändert, auch tariflich gibt es Neuerungen. Das EU-Roaming-Paket ist nun ein Premium-Feature, welches sich Nutzer teuer erkaufen müssen.

Während die neuen Tarife mit einer monatlichen Grundgebühr von unter 20 Euro keine EU-Roaming-Paket inkludiert haben, wartet der größte Tarif LTE Pro mit einer entsprechenden Gratis-Option für die Kommunikation im EU-Ausland auf. Doch zunächst ein kurzer Abriss der Parameter: Für den Tarif werden monatlich 24,99 Euro fällig, ab dem zweiten Vertragsjahr schlägt der LTE Pro mit 29,99 Euro zu Buche. In dem Tarif sind 5 GB Datenvolumen enthalten, wobei Nutzer mit bis zu 50 MBit/s im Netz von Telefónica surfen. Anschließend setzt die nicht abwählbare Datenautomatik ein und bucht bis zu dreimal 500 MB für je fünf Euro nach. Abschließend wird der Anschluss auf 16 kBit/s gedrosselt, sofern sich der Nutzer nicht für die Buchung eines Datensnacks entscheidet. Nationale Telefonie und den Versand von SMS ist über die Allnet-Flat abgedeckt. Beim Vertragsschluss fällt eine Anschlussgebühr in Höhe von 29,99 Euro an.

Durch die Preisstruktur - günstig im ersten, teurer ab dem zweiten Jahr - zahlen Nutzer über die Mindestvertragslaufzeit eine Gesamtgrundgebühr in Höhe von 659,76 bzw. 689,75 Euro unter Einbeziehung der Anschlussgebühr. Auf den einzelnen Monat heruntergerechnet zahlen Nutzer effektiv 28,73 Euro. smartmobil offeriert den Tarif auch in einer Flex-Variante, die monatlich 29,99 Euro kostet, die Anschlussgebühr bleibt unverändert.

5-GB-Tarif ist 10 Euro teuer als LTE All (6 GB)

Zum Vergleich: Der Tarif LTE All mit aktionsweise 6 GB kostet rechnerisch nur 18,73 Euro pro Monat und ist somit zehn Euro günstiger, obwohl er 1 GB mehr Datenvolumen als der LTE Pro (5 GB) bereitstellt. Die Preisdifferenz ist natürlich einerseits durch die Aktion beim LTE All begründet, der andere Faktor hängt mit dem EU-Roaming-Paket zusammen, welches exklusiv bei dem Pro-Tarif inkludiert ist.

Leistungen beim EU-Roaming-Paket

Konkret sind durch das EU-Roaming-Paket die Telefonie und der Versand von SMS nach Deutschland sowie in andere EU-Länder gebührenfrei. Für das mobile Surfen stehen monatlich 1 GB Datenvolumen bereit. Nach dem Verbrauch ist keine Datenverbindung mehr möglich.

Durch die geplante Abschaffung der EU-Roaming-Aufschläge ab dem 15. Juni erledigt sich der Vorteil des EU-Roaming-Pakets des Pro-Tarifs in einigen Monaten weitgehend. Daher lohnt sich für Nutzer, die in den nächsten Monaten Reisen ins EU-Ausland planen, eher der Abschluss des Pro-Tarifs in der Flex-Variante und nicht mit langer Laufzeit. Wer keine oder nur selten Mobilfunkleistungen im EU-Ausland in Anspruch nimmt ist mit dem LTE All wesentlich besser aufgehoben und spart monatlich 10 Euro.

In einer weiteren Meldung sind wir auf die weiteren Tarifneuheiten bei smartmobil eingegangen, in einem separaten Artikel haben wir zudem die überarbeitete Datenautomatik beleuchtet.

Teilen (4)

Mehr zum Thema Aktion