Smart Home

Smart Home stößt auf verhaltenes Interesse

Laut einer Umfrage kann sich mehr als die Hälfte der Deutschen unter dem Begriff „Smart Home“ etwas vorstellen. Der persönliche Nutzen ist aber für viele fraglich.
Von dpa /
AAA
Teilen (6)

Die Mehr­heit der Bevöl­ke­rung hat nach eigenen Angaben ein ziem­lich gutes Bild davon, was sich hinter dem popu­lären Schlag­wort Smart Home verbirgt. Einer Umfrage der Hopp Markt­for­schung im Auftrag des Bundes­ver­bandes der Verbrau­cher­zen­tralen (vzbv) zufolge, glaubt deut­lich mehr als jeder Zweite (57 Prozent) ziem­lich genau zu wissen, worum es sich dabei handelt. Mehr als jeder Dritte (35 Prozent) gibt aber an, den Begriff schon einmal gehört zu haben, aber eigent­lich nicht zu wissen, was sich dahinter verbirgt.

Unein­ge­schränktes Inter­esse an den Möglich­keiten von Smart Home äußerte nur knapp jeder zehnte Befragte (9 Prozent). Ein gutes Drittel (39 Prozent) würde Smart-Home-Anwen­dungen zumin­dest nutzen, wenn es ihm auf jeden Fall einen Mehr­wert bringt und nicht so teuer ist. Knapp die Hälfte aller Befragten (49 Prozent) geben aber pauschal an, kein Inter­esse an Smart Home zu haben.

Verschiedene Gründe für Ablehnung

Das smart Home ist vielen Deutschen bereits ein Begriff. Das Smart Home ist vielen Deutschen ein Begriff, was es alles für Vorteile bringt eher noch nicht. Die wich­tigsten Gründe für die ableh­nende Haltung in der Gruppe der Nicht-Inter­es­senten sind mangelnder Mehr­wert (64 Prozent), Angst vor Preis­gabe und Weiter­gabe von noch mehr persön­li­chen Daten (49 Prozent), Angst vor Hacker­an­griffen und Mani­pu­la­tionen (47 Prozent) und die Kosten (47 Prozent). Knapp jeder Vierte (22 Prozent) äußert zudem die Sorge, dass die Geräte derzeit noch nicht ausge­reift sind und durch den Fort­schritt schon in wenigen Jahren unbrauchbar sein werden.

Wenn Sie wissen wollen, welche Möglich­keiten Smart Home heute schon eröffnet, dann klicken Sie sich doch einfach durch unseren Einkaufs­führer mit 10 Produkt-Empfeh­lungen zu Weih­nachten.

Teilen (6)

Mehr zum Thema Smart Home