Bequem

Die Heizung mit dem Handy steuern: Zwei neue Angebote

Die Heizung per Bluetooth von der Couch steuern? Das ermöglicht ein neues Angebot von mobilcom-debitel. Bei RWE Smarthome gibt es indes eine Neukunden-Cashback-Aktion.
Von Thorsten Neuhetzki

Heizung per Bluetooth steuern Heizung per Bluetooth steuern
Quelle: mobilcom-debitel
Längst ist draußen Herbst und es ist kalt geworden - die Heizungssaison hat begonnen. Mit RWE Smarthome und mobilcom-debitel versuchen gleich zwei Unternehmen, ihre Produkte an den Mann zu bringen. Insbesondere das Angebot von mobilcom-debitel eignet sich für den günstigen Einstieg in das Smarthome-Umfeld.

RWE Smarthome setzt auf ein umfassendes Steuerungssystem, das nicht nur eine Heizung, sondern auch die Haustür, Jalousien oder die Fußbodenheizung ansteuern kann. Für jedes angesteuerte Endgerät muss das System jedoch erweitert werden und generell ist eine Smarthome-Zentrale notwendig. Diese Geräte sind nicht günstig. Nun startet RWE eine Cashback-Aktion für den Einstieg in die Steuerung.

100 Euro sollen Kunden zurück bekommen, die sich eine Zentrale und zwei Geräte nach Wahl kaufen und anmelden. Die Aktion gilt für alle Käufe ab dem 19. Oktober und bis Ende des Jahres, bis Ende Januar muss die Zentrale in Betrieb genommen werden, damit die Aktion greift. Es ist egal, ob der Kunde mit der Anlage seine Heizung steuert oder andere Geräte, die Aktion gilt für individuelle Einsteigerpakete, bei denen aus etwa 20 Smarthome-Geräten frei gewählt werden kann. Heizkörperthermostate, Zwischenstecker oder Bewegungsmelder seien besonders beliebt, heißt es seitens RWE.

Auch Startpakete, die von RWE schon mit einem Rabatt abgegeben werden, sind teilnahmeberechtigt. Nicht für das Cashback qualifiziert sind die RWE Smarthome Zentrale Basic 5 sowie Basic 2, Refurbish-Geräte und Geräte aus Privatverkäufen. Auch muss der Händler laut RWE an der Aktion teilnehmen. Die Steuerung der Geräte kann auch aus der Ferne, etwa per App auf dem Handy, erfolgen.

Bluetooth-Themostate bei mobilcom-debitel

Heizung per Bluetooth steuern Heizung per Bluetooth steuern
Quelle: mobilcom-debitel
Ebenfalls per App, aber nicht aus der Ferne, lassen sich die neuen Heizungsthermostate steuern, die mobilcom-debitel nun verkauft. Sie werden per Bluetooth angesteuert und kommen ohne Zentrale aus. Das ist günstiger, aber auch weniger komfortabel.

Ein Thermostat kostet online 17,95 Euro (im Shop 19,95 Euro) und lässt sich an fast allen Heizkörpern anbringen. Pakete mit zwei, drei oder vier Thermostaten sind mit einem entsprechenden Rabatt verfügbar. Per Bluetooth und App kann die Heizung dann konfiguriert werden. Ausgestattet ist es mit Funktionen wie der Konfiguration eines Wochenprogramms mit bis zu sieben Schaltzeiten am Tag, einer Boost-Funktion für kurzfristiges Aufheizen oder einer Frostschutz-Automatik gegen Auskühlen des Raumes. Zudem bietet das Thermostat eine Urlaubsfunktion, Kindersicherung, Schutz vor Verkalkung und eine automatische Absenkung beim Lüften, um zusätzliche Energie zu sparen.

Die eigene und kostenlose App für die Couchsteuerung gibt es für die Betriebssysteme iOS und Android. Mit ihr lassen sich bis zu fünf Heizkörperthermostate pro Raum steuern. Insgesamt können bis zu zehn Räume und bis zu fünfzig Heizkörperthermostate in die App integriert werden.

Mehr zum Thema Smart Home