SmartTV

SmartTV, NetTV & Co: Internetfähige Fernseher unter 500 Euro

Twitter, Facebook und YouTube auf dem heimischen TV-Gerät abrufen
Von Marleen Frontzeck-Hornke

Wer sich einen neuen Fernseher zulegen möchte, wird immer öfter mit Begriffen wie SmartTV, NetTV und weiteren Bezeichnungen konfrontiert. Dabei handelt es sich allgemein um internetfähige Fernsehgeräte mit denen der Nutzer via Fernbedienung auf themenspezifische Widgets zugreifen oder Internet-Dienste über einen Browser aufrufen kann. Bei solchen Widgets handelt es sich beispielsweise um Schnellaufrufe für die ZDF Mediathek, Picasa, YouTube, Facebook oder Twitter. Dabei kann einfach vom herkömmlichen TV-Programm auf die "Smart-TV-Funktion" umgeschaltet werden. Während die TV-Hersteller Samsung und LG ihre Geräte auf Grund dieser Funktionalität als "SmartTVs" bezeichnen, bietet Philips solche Inhalte über die NetTV-Funktion an. Bei Panasonic heißt das "Viera Cast" und bei Sony "Sony Internet TV".

SmartTVs Internet-TVS unter 500 Euro SmartTVs unter 500 Euro
Bild: Sony, Samsung, Panasonic, Philips, LG, Montage: teltarif.de
Noch vor einem halben Jahr mussten Interessenten für einen internetfähigen Fernseher tief in die Tasche greifen. Nun sind die Gerätepreise teils um die Hälfte ihres Ausgangswertes gefallen und sind schon für unter 500 Euro zu haben. Im Folgenden haben wir für Sie eine kleine Übersicht zu ausgewählten Internet-fähigen TV-Geräten mit deren Features unter 500 Euro zusammengestellt.

Philips 32PFL6606K/02 mit NetTV

Aus dem Hause Philips stammt das erste Internet-fähige TV-Gerät im Bunde. Der Philips 32PFL6606K/02 ist ein 32-Zoll-großer LED-Backlight-Fernseher mit SmartTV-Funktion und Full-HD-Auflösung - das Gerät kann also mit 1920 mal 1080 Pixel auflösen. Die abgerundeten Ecken sollen das Philips-Modell sehr modern und schick wirken lassen. An Bord befinden sich drei HDMI-Anschlüsse, ein Komponenteneingang, ein SCART-Anschluss und eine USB-Schnittstelle. Der LED-Fernseher ist mit seinen 4,16 Zentimetern recht flach und wiegt 8,7 Kilogramm. Philips 32PFL6606K/02 Philips 32PFL6606K/02
Bild: Philips

Seine Internet-Fähigkeit erhält der Philips-TV durch die Funktion NetTV. Dazu muss eine Internet-Verbindung via Ethernet-Anschluss mit dem heimischen Netzwerk hergestellt werden. Alternativ kann dies auch über einen kabellosen WiFi-USB-Adapter realisiert werden. Neben dem Zugriff auf diverse Online-Dienste oder andere Internet-Inhalte, kann der Nutzer auch dank DLNA-zertifizierter PC-Netzwerkfunktion auf dem Computer gespeicherte Bilder, Videos oder Musikstücke zurückgreifen und sich diese anzeigen bzw. abspielen lassen.

Ein weiteres Feature bildet der Triple-Tuner mit DVB-S, mit dem sich Satelliten- und digitale Kabel-Programme sowie terrestrische Fernsehsender ohne zusätzliche Set-Top-Box empfangen lassen. Aktuell kann der SmartTV von Philips ab rund 490 im Online-Handel erworben werden - zuvor war das TV-Gerät für 749 Euro zu haben.

LG 37LV375S mit 37 Zoll

Mit ab einmalig 455 Euro ist der LG 37LV375S etwas günstiger und mit einer Bildschirmdiagonalen von 94 Zentimetern (37 Zoll) auch etwas größer als das Philips-Modell. Bei dem LG-Fernseher kommt ebenfalls die stromsparende LED-Hintergrundbeleuchtung zum Einsatz und löst mit 1920 mal 1080 Pixel auf. Das TV-Gerät ist mit 2,83 Zentimetern in der Tiefe sehr flach, bringt aber immerhin 11,30 Kilogramm auf die Waage. Neben drei HDMI-Anschlüssen sind auch ein USB-2.0-Port und eine LAN-Schnittstelle integriert. Zudem wurde ein Triple-Tuner für den Empfang von DVB-T, -C- und -S verbaut. LG 37LV375S LG 37LV375S
Bild: LG

LG bezeichnet das Gerät als SmartTV und gewährt über die Internet-Funktion einen direkten Zugriff auf die Online-Dienste maxdome, Tagesschau.de, YouTube und weitere TV-Widgets. Ein weiteres nettes Feature ist die sogenannte Smart-Share-Funktion, mit der sich kabellos Daten beispielsweise vom Handy, Smartphone, Nebook oder einer Digitalkamera aufs TV-Gerät übertragen lassen. Ursprünglich konnte der LG-Fernseher zum Einführungspreis von 777 Euro gekauft werden - der Interessent spart somit etwa 322 Euro (ohne die Versandkosten einzubeziehen).

Auf der folgenden Seite zeigen wir Ihnen, welche Features die Internet-TVs unter 500 Euro von Sony, Panansonic und Samsung bieten.

1 2

Mehr zum Thema Fernsehen