Smart-TV

Hybride TV-Plattform Diveo jetzt auf Smart-TVs von LG

Die neue hybride TV-Plattform Diveo ist ab sofort auch auf Smart-TVs von LG vertreten. Kunden bekommen die App entweder per Softwareupdate in den App-Store hinzugefügt oder bei einem Neugerät automatisch geliefert.
AAA
Teilen (2)

Die im Frühjahr gestartete hybride TV-Plattform Diveo ist bald auf noch mehr Smart-TVs präsent. Der Veranstalter und das Unternehmen LG Electronics haben jetzt eine weitreichende Kooperation bekannt gegeben.

Per Softwareupdate auf alle LG Smart-TVs

Die neue TV-Plattform Diveo ist jetzt auch auf Smart-TVs von LG vertretenDie neue TV-Plattform Diveo ist jetzt auch auf Smart-TVs von LG vertreten Wer sich künftig für einen Fernseher von LG entscheidet, hat Diveo gleich an Bord. Das Angebot sei bei der nächsten Generation der LG-TV-Geräte ab Werk vorinstalliert, Besitzer von LG-TVs ab Baujahr 2015 (ab dem Betriebssystem WebOS 3.0) erhalten die App zudem kurzfristig per Software-Update und finden dann Diveo an prominenter Stelle auf der Launchbar.

Aus der aktuellen gfu-Studie geht hervor, dass Smart-TVs zu 85 Prozent mit dem Internet verbunden sind, 61 Prozent der Befragten nutzen mittlerweile auch weitere Angebote aus dem Netz über ihren TV. Nutzer, die ein entsprechendes LG-TV-Gerät besitzen, können Diveo auch ohne den Kauf von weiterer Hardware ab sofort 30 Tage kostenfrei testen. Dazu reicht ein Klick auf das vorinstallierte Diveo-Icon in der LG Menübar.

Angebot interessant für DVB-T2-Nutzer

Je nach gebuchtem Paket bietet Diveo bis zu 70 Sender in hochauflösender HD-Qualität und zudem den Zugang zu vielen internetbasierten Diensten wie Mediatheken oder Videoportalen. Sinnvoll ist das Smart-TV-Angebot in erster Linie für Zuschauer, die das digital-terrestrische Antennenfernsehen DVB-T2 HD als Hauptverbreitungsweg nutzen. Sie bekommen somit ein größeres Angebot. Wer über Satellit fernsieht, bekommt Diveo dagegen auch direkt über Astra geliefert. Die Besonderheit von Diveo sind das einheitliche Angebot und die Nutzeroberfläche, egal ob der Zuschauer per Satellit, Smart-TV oder mobil das Angebot nutzt. Das Grundpaket mit 50 HD-Sendern, Zugang zu Mediatheken und Apps sowie 10 Stunden Aufnahmekapazität kostet 7,90 Euro im Monat.

Diveo ist seit Sommer bereits auch auf Smart-TVs von Samsung als App vertreten. In Kürze sollen weitere Hersteller hinzustoßen. Mehr zu den neuen Plattformen bietet unser Überblick Pay-Pakete für Free-TV - HD+, Diveo und freenet TV Sat im Vergleich.

Teilen (2)

Mehr zum Thema Fernsehen