Beigetreten

Panasonic, TechniSat und Co.: Smart TV Alliance erhält Zuwachs

Alle namhaften Smart-TV-Hersteller außer Sony und Samsung an Bord
Von Marleen Frontzeck-Hornke
AAA
Teilen

Smart TV Alliance auf der CESSmart TV Alliance auf der CES Die Smart TV Alliance hat fünf neue Unternehmen für das Projekt einer "nicht-proprietären" Plattform gewinnen können: Panasonic, TechniSat, IBM, Specific Media und ABOX42. Damit stehen App-Entwickler künftig nicht mehr vor dem Problem, mühsam die TV-Apps für die einzelnen Smart-TV-Oberflächen der genannten Hersteller anzupassen, sondern es wird auf ein gemeinsames System gesetzt. Gegründet wurde die Smart TV Alliance ursprünglich von LG, Toshiba, Qualcomm, TP Vision (Philips), Obigo und YuMe.

Auf der CES in Las Vegas präsentiert sich ebenfalls die Smart TV Alliance und stellt das neue SDK (Software-Development-Kit) vor. Das Update soll nicht nur neue Funktionen für die kommenden Smart-TV-Generation bieten, sondern auch neue Anwendungen für Entwickler mitbringen. Dazu gehören die Bereitstellung von 3D Video, eine Überarbeitung der Bild- und Ton-Qualität sowie neue Inhalte auf dem Smart-TV. So wird beispielsweise mit dem Update das neue offene MPEG-Dash-Format für die Übertragung von multimedialen Inhalten bereitgestellt, welches eine verbesserte Video-Qualität bieten soll.

Richard Choi, der Vorsitzende der Smart TV Alliance und Mitarbeiter beim Gründungsmitglied LG Electronics sagt: "Die neuen Mitglieder der Smart TV Alliance schließen die Lücke zwischen Entwicklern und TV-Herstellern und können Konsumenten so ein noch besseres Smart-TV-Erlebnis bieten. Nun können sich Entwickler auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren und innovative Anwendungen entwickeln, anstatt sich um die Bedürfnisse und Bestimmungen jedes einzelnen Herstellers zu kümmern."

Sony und Samsung kochen weiterhin eigenes Süppchen?

Die namhaften Smart-TV-Hersteller Sony und Samsung gehören bisher nicht dazu. Die beiden Unternehmen setzen zurzeit immer noch auf eine hauseigene Smart-TV-Oberfläche und es bleibt abzuwarten, ob diese sich dazu durchringen werden, der Smart TV Alliance beizutreten. Wir haben allerdings bei bei Sony und Samsung angefragt, ob diese über einen Beitritt nachgedenken, aber leider bisher noch keine Antwort erhalten.

Mehr zum Thema Smart-TV erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Teilen

Mehr zum Thema Smart-TV