Marktverteilung

Marktverteilung bei Smart-Lautsprechern: Google vor Amazon

Smart-Lautsprecher sind in diesem Jahr besonders populär, es werden deutlich mehr Exemplare verschickt und es gesellen sich weitere Wettbewerber dazu. Google nahm zudem Amazon die Marktführung ab.
AAA
Teilen (10)

Smart-Lautsprecher erfreuen sich immer größerer Beliebtheit, wie die aktuelle Markt­übersicht von Canalys bestätigt. Im Jahresvergleich konnten die cleveren Boxen einen Zuwachs von 187 Prozent vorweisen. Eine weitere bemerkenswerte Entwicklung gibt es in puncto Markt­führer­schaft, denn diese musste Amazon an Google abtreten. In Q2 2017 war der Onlineshop noch mit riesigem Vorsprung an der Spitze, doch Googles Home-Produkte haben eine große Fangemeinde gefunden. In China sind Smart-Lautsprecher ebenfalls auf dem Vormarsch und steuern 52 Prozent des weltweiten Wachstums bei. Insgesamt wurden 16,8 Millionen Smart-Speaker im vergangenen Quartal ausgeliefert.

Führungswechsel bei den schlauen Soundsystemen

Die aktuelle Marktverteilung der Anbieter von Smart-Lautsprechern
Die aktuelle Marktverteilung der Anbieter von Smart-Lautsprechern
Mit Smart-Lautsprechern wie dem Amazon Echo und dem Google Home sind das vernetzte Zuhause und eine im Alltag assistierende KI salonfähig geworden. Amazon dominierte in Q2 2017 noch diesen Markt und belieferte 82,3 Prozent der Interessenten. Google lag zu diesem Zeitpunkt mit 16,9 Prozent auf Position zwei. Ein Jahr später hat sich das Blatt gewendet. Das Home getaufte Sortiment des Suchmaschinen-Experten nimmt aktuell 32,3 Prozent des Marktes ein, dahinter liegt der konkurrierende Onlineshop mit 24,5  Prozent. Für Google bedeutet das einen Wachstum um 449 Prozent, Amazon muss hingegen einen Rückgang um 14 Prozent in Kauf nehmen. Neu dazugekommen sind die chinesischen Anbieter Alibaba (17,7 Prozent Marktanteil) und Xiaomi (12,2 Prozent Marktanteil). Andere Hersteller wie beispielsweise Lenovo und LG haben jedoch den größten Sprung vollzogen. Anstatt 0,8. Prozent (Q2 2017) machen deren Produkte 13,2 Prozent des Marktes aus. Ein Plus von 4000 Prozent.

Insgesamt großer Wachstum im Jahresvergleich

Vor einem Jahr wurden noch 5,8 Millionen smarte Lautsprecher ausgeliefert, im vergangenen Quartal waren es 16,8 Millionen. Der Markt konnte also um 187 Prozent wachsen. Rund 52 Prozent des globalen Wachstums sind China anzurechnen, die USA kommen auf 16  Prozent. Dabei ist erwähnenswert, dass Alibaba exakt die Hälfte des chinesischen Smart-Lautsprecher-Marktes für sich beansprucht. Amazon und Google sollen zwar von der Expansion in asiatischen und europäischen Regionen profitieren, die meisten Einnahmen generieren die Unternehmen allerdings in den Vereinigten Staaten. Dort kam Amazon auf einen Anteil von 68 Prozent und Google auf 58 Prozent der weltweit ausgelieferten Smart-Speaker.

Teilen (10)

Mehr zum Thema Lautsprecher