Ankündigung

IFA 2015 Preview: Audio-Streaming und Smart Home

Die großen Hersteller der Technik-Branche präsentieren in Hamburg und München ihre Produkt-Neuheiten aus den Bereichen Smart Home und Audio-Streaming. In der Landeshauptstadt sind wir live vor Ort.
Von Daniel Rottinger
AAA
Teilen

Bereits im Vorfeld der IFA 2015 zeigen die Hersteller ihre Produktneuheiten auf Preview-Events in München, Hamburg und Berlin. Vor allem in der Hansestadt und der bayerischen Landeshauptstadt werden mit Smart Home und Audio- und Heimkino­produkten thematische Schwerpunkte gesetzt.

Smart Home mit Fokus auf Sicherheit

 pre-view-online.comTrend-Talk: Wie wirkt sich Streaming auf SKY & Co. aus? Neben der Präsentation der Produkte an den jeweiligen Messeständen der Hersteller wird es auch eine Diskussion zu dem Thema "Von der Consumer- zur Connected Electronic – Vom SmartHome zum IoT" stattfinden. Weiterhin wird der deutsche Hersteller eQ-3 AG vor Ort sein, um seine Smart-Home-Lösungen "Homematic IP" zu präsentieren.

Der Anbieter hebt bei seinen Produkten den starken Sicherheitsaspekt hervor und möchte davon überzeugen, dass die Smart-Home-Kompontenten keinen störenden Einfluss auf andere WLAN-Netze haben. Zudem sollen neue Entwickler durch die Öffnung des Öko-Systems gewonnen werden: So lässt sich über die Schnittstelle Homematic CCU2 auch IoT-Hardware wie der Raspberry Pi in die Plattform integrieren. Auch der Energieversorger RWE stellt auf der Preview sein aktuelles Lineup an SmartHome-Produkten vor. Das modulare Heimvernetzungs-System kann per Internet gesteuert und automatisiert werden. Zudem kommunizieren alle Geräte über das IPv6-Protokoll und sind mit dem AES-128-Sicherheitsschlüssel geschützt.

Produkt-Individualisierung und Streaming

Im Audiobereich wird unter anderem der Streaming-Dienst Napster auf den Preview-Events vertreten sein. Zudem versprechen die Messebetreiber, dass der Premium-HiFi-Hersteller Bowers & Wilkins neue Produkte auf dem Showfloor zeigen wird. Der Hamburger Hersteller INKLANG stellt den Fachbesuchern seine Audio-Produkte vor, die von den Kunden vielseitig konfiguriert werden können.

Das Thema Streaming gibt der Messe genügend Anlass, um einen eigenen Trend-Talk zu dem Thema "Streaming Life – Content everywhere, anyhow" abzuhalten. Darin wird es unter anderem darum gehen, wie sich Programmanbieter wie SKY & Co. auf den veränderten Medienmarkt einstellen.

Auf den Events sind rund 30 Hersteller, darunter auch Microsoft, Benq, Toshiba, Netgear und weitere Anbieter vertreten und geben erste Einblicke in ihre neuen Produkte. teltarif.de wird live von den Preview-Events in München (2. Juli) und Berlin (8. und 9. Juli) berichten.

Teilen

Mehr zum Thema IFA