VX 10

smart electronic stellt hybriden Digitalreceiver vor

VX 10 kann Inhalte aus Mediatheken und Videoportalen am TV wiedergeben

Hybride TV-Geräte und Receiver sind immer stärker im Kommen. Das Schwarzwälder Technologieunternehmen smart electronic hat jetzt mit dem VX 10 einen HbbTV- und HD+- geeigneten Satellitenreceiver vorgestellt. Das Gerät vereint multimediale Fernsehwelten mit interaktiven Online-Diensten wie Mediatheken oder Communities. Über die integrierte LAN- und WLAN-Schnittstelle werde ein unkomplizierter Zugang ins Internet und die kabellose Nutzung vielfältiger Webangebote ermöglicht, so der Hersteller. Über das smart-Portal können Zuschauer zwischen attraktiven Online-Diensten, wie den Mediatheken der öffentlich-rechtlichen Sender oder diversen Videoportalen und Communities navigieren und diese direkt nutzen.

smart electronic VX10 Satellitenreceiver VX 10
Foto: smart electronic
Der smart VX 10 empfängt ferner freie sowie verschlüsselte TV- und Radioprogramme in SD- sowie hochauflösender HD-Qualität. Dank integriertem Zugangssystem für das Astra-Bouquet HD+ sowie der beigefügten Smartcard können auch die hochauflösenden TV-Inhalte der privaten Senderketten 12 Monate kostenlos wiedergegeben werden. In Verbindung mit einem externen Speicher via USB- oder eSATA-Schnittstelle, verwandelt sich der VX 10 darüber hinaus in einen digitalen Videorekorder. Fernsehinhalte in klassischer sowie hochauflösender Bildauflösung können einfach und direkt auf dem Speichermedium aufgezeichnet und abgelegt werden.

Der hybride HDTV-Satellitenreceiver smart VX 10 ist ab sofort zu einem Preis von 249,95 Euro (UVP) im Handel erhältlich.