VoIP

Skype für Blackberry 10 ab sofort verfügbar

VoIP- und Chat-Software zunächst für Blackberry Q10
AAA
Teilen

Als Blackberry Ende Januar seine neue Smartphone-Plattform Blackberry 10 vorstellte, präsentierte das Unternehmen auch Anwendungen, die in der Blackberry World zur Verfügung stehen sollen. Allerdings waren nicht alle dieser Apps auch zur Markteinführung des Blackberry Z10 tatsächlich erhältlich.

Von den von Blackberry in Aussicht gestellten Chat-Applikationen waren in der Blackberry World zunächst nur Google Talk und der Yahoo! Messenger zu finden. ICQ und der AOL Instant Messenger hatten ihre Zusammenarbeit mit Blackberry schon vor geraumer Zeit aufgekündigt, so dass die entsprechenden Apps auch für die älteren Blackberry-Smartphones aus dem Appstore verschwanden.

Microsoft legt seinen Windows Live Messenger mit Skype zusammen, so dass der Windows Live Messenger für Blackberry 10 gar nicht mehr erscheinen sollte. Dafür wurde eine Skype-App angekündigt, die aber ebenfalls bislang nicht verfügbar war. Immerhin schaffte es der ebenfalls schon Ende Januar angekündigte WhatsApp Messenger im März in die Blackberry World.

Skype für Blackberry 10.1 optimiert

Skype auf dem Blackberry Q10Skype auf dem Blackberry Q10 Ab sofort ist auch Skype für Smartphones verfügbar, die auf dem aktuellen Blackberry-Betriebssystem basieren. Allerdings läuft die Software aktuell nur auf dem Blackberry Q10, das in den nächsten Tagen in den Handel kommt. Mit einem Blackberry Z10, das eine weitaus größere Verbreitung hat, wird die Anwendung in der Blackberry World nicht gefunden.

Der Grund für diese Unterscheidung ist ganz einfach: Skype für Blackberry wurde direkt für die neue Firmware-Version 10.1 programmiert, mit der das Blackberry Q10 ausgeliefert wird. Das Blackberry Z10 läuft dagegen noch mit der Betriebssystem-Variante 10.0. Ein Update auf die aktualisierte Firmware, über deren Neuerungen wir in einer weiteren Meldung bereits berichtet haben, wird für die nächsten Wochen erwartet.

Derzeit handelt es sich bei Skype für Blackberry noch um eine Preview-Version. Dabei räumt der Anbieter selbst ein, dass die App noch nicht hundertprozentig fehlerfrei funktioniert. Dennoch werden beispielsweise Kontakte aus dem Adressbuch des Smartphones automatisch importiert. Chats und VoIP-Anrufe werden neben der Anwendung selbst auch im Blackberry Hub angezeigt.

Teilen

Weitere Artikel zu den Blackberry-Smartphones