Streaming

Aktion: Sky Supersport Ticket monat­lich 10 Euro günstiger

Das Sky Super­sport Jahres­ti­cket gibt es derzeit mit deut­li­chem Preis­nach­lass während der Mindest­lauf­zeit. Danach wird das Paket nicht nur teurer. Auch die Inklu­siv­leis­tungen verschlech­tern sich.

Sky Sport günstiger Sky Sport günstiger
Foto: Sky
Sky bietet sein Super­sport Ticket im Jahres­paket zu Sonder­kon­di­tionen an. Kunden, die das Paket für volle zwölf Monate buchen, bekommen das Angebot mit einem Preis­vor­teil von 10 Euro pro Monat gegen­über dem Abo mit monat­li­cher Kündi­gungs­mög­lich­keit. Über die gesamte einjäh­rige Mindest­lauf­zeit sparen die Kunden demnach 120 Euro gegen­über den Stan­dard-Kondi­tionen.

Der Sonder­preis ist direkt bei Sky erhält­lich. Auch o2 wirbt damit, seinen Mobil­funk- und DSL-Kunden das Sport­paket von Sky ab 1. September zum vergüns­tigten Preis anzu­bieten. Unab­hängig davon, wo der Inter­es­sent das Super­sport Jahres­ti­cket bucht, beträgt die monat­liche Grund­ge­bühr demnach 19,99 Euro anstelle der sonst übli­chen 29,99 Euro im Monat.

Inter­es­senten sollten bedenken, dass der vergüns­tigte Monats­preis nur für die Dauer der einjäh­rigen Mindest­ver­trags­lauf­zeit gilt. Kunden, die den Dienst über diesen Zeit­raum hinaus behalten, würden dann wieder den vollen Preis von monat­lich 29,99 Euro zahlen. Nach dem ersten Jahr kann der Zugang dann aber wieder monat­lich gebucht werden.

Das bietet das Super­sport Ticket

Sky Sport günstiger Sky Sport günstiger
Foto: Sky
Mit dem Sky Super­sport Ticket empfangen Kunden die Live-Über­tra­gungen aus der 1. und 2. Fußball-Bundes­liga in Form von Einzel­spielen und in der Konfe­renz. Dazu kommen DFB Pokal und Premier League und die UEFA Cham­pions League, soweit sie von Sky über­tragen wird. Auch Formel 1, Formel 2, Formel 3 und der Porsche Supercup sowie Hand­ball, Tennis und Golf sind zu empfangen. Kunden haben die Möglich­keit, zwei Streams parallel zu nutzen.

Wer sich für das Angebot inter­es­siert, sollte in jedem Fall die Preis­er­hö­hung nach der Mindest­lauf­zeit berück­sich­tigen, zumal sich in einem Jahr auch die Inklu­siv­leis­tungen verschlech­tern. Ab der Saison 2021/22 entfallen die Sonn­tags­spiele der Fußball-Bundes­liga und alle Über­tra­gungen aus der UEFA Cham­pions League. Das verblei­bende Angebot dürfte den Stan­dard­preis von 29,99 Euro pro Monat kaum recht­fer­tigen.

Als Alter­na­tive bietet Sky noch das Sport-Monats­ti­cket an, bei dem die Einzel­spiele aus 1. und 2. Bundes­liga sowie der UEFA Cham­pions League fehlen. Zudem kann jeweils nur ein Stream genutzt werden. Dafür ist der Monats­preis von 9,99 Euro vergleichs­weise günstig und das Paket kann monat­lich gekün­digt werden.

In einer weiteren Meldung haben wir bereits darüber berichtet, welche neuen Features und Apps bei Sky Q geplant sind.

Mehr zum Thema Sky