Motorsport

Saison-Start: Formel 1 im Free- und Pay-TV anschauen (Update)

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wird es endlich wieder laut. Im Fern­sehen ist die Formel 1 bei Sky, RTL und dem haus­eigenen F1 TV zu sehen. UPDATE: Aufgrund der Corona-Krise wird der Renn­auftakt wahr­schein­lich verschoben.
AAA
Teilen (3)

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wird es endlich wieder laut. Die Königs­klasse des Motor­sports steht im austra­lischen Melbourne an der Start­linie. Die 71. Saison der Formel 1 könnte für Lewis Hamilton eine Rekord­serie werden, mit dem siebten Welt­meis­tertitel könnte er zu Rekord­halter Michael Schu­macher aufschließen.

Nach der Macht­domi­nanz von Mercedes in der vergan­genen Saison hoffen die Formel-1-Fans auf ein wieder erstarktes Ferrari Renn­team rund um den vier­fachen Cham­pion Sebas­tian Vettel und dem Hoff­nungs­träger Charles Leclerc. Allen voran dem Red Bull Team mit Max Verstappen werden nach starken Resul­taten in der Vorsaison Außen­seiter­chancen einge­räumt.

Umfas­sende Bericht­erstat­tung bei Sky

Die Formel-1-Saison geht losDie Formel-1-Saison geht los Auf die Formel-1-Fans warten insge­samt 22 Grand Prix, die an 22 unter­schied­lichen Orten welt­weit statt­finden - darunter an den neuen Stre­cken in Hanoi und Zand­voort. In Deutsch­land gibt es mehrere Möglich­keiten die Rennen live zusehen: Der Pay-TV-Sender Sky will erneut so umfas­send wie kein anderer Sender im deut­schen Fern­sehen von der Formel 1 berichten.

Insge­samt berichtet Sky an jedem Renn­wochen­ende neun Stunden live und knapp 200 Stunden über die gesamte Saison: vom ersten Freien Trai­ning in Austra­lien bis zur Sieger­ehrung am 29. November in Abu Dhabi sämt­liche Sessions und alle Pres­sekon­ferenzen. Sky über­trägt alle 22 Formel-1-Wochen­enden komplett live in HD und ohne Werbe­unter­brechungen während des Renn­gesche­hens. Für Sky-Q-Kunden zeigt Sky sämt­liche Rennen und in der Regel die Quali­fyings live in Ultra-HD-Qualität auf Sky Sport UHD.

Auch in dieser Saison will Sky neben der klas­sischen Über­tragung die Rennen und Quali­fyings gene­rell auch auf dem Super­feed "Race Control" anbieten. Zusätz­lich zu den klas­sischen Renn-Bildern werden dort auf bis zu vier Einzel-Screens Bilder aus der Cockpit-Perspek­tive ("Onboard"), der Boxen­gasse ("Pitlane") und eine Über­sicht über die wich­tigsten Renn­daten ("Timing Page") zu sehen sein.

Beim Rennen des Austra­lien-GP wird Sky zudem den "Pitlane"-Kanal auch auf skysport und in der Sky Sport-App für Sky-Kunden mit Sport­paket streamen. Start­zeit des Streams ist mit Renn­beginn um 6.10 Uhr.

Kosten­lose Zusam­menfas­sungen und Hinter­grund­berichte

Auf Sky Sport News HD, dem Sport­portal skysport.de und über die Social-Media-Kanäle von Sky Sport bleiben die Fans jeder­zeit umfas­send und topak­tuell über die Königs­klasse des Motor­sports infor­miert. Auf allen digi­talen Verbrei­tungs­wegen werden bereits zeitnah nach Ende auch High­lights aller Sessions und Rennen gezeigt. Rund um das Grand-Prix-Wochen­ende wird Sky das Geschehen mit Einschät­zungen und Analysen umfas­send begleiten. Meinungen, Analysen und alle wich­tigen Inter­views des Renn­wochen­endes sind unter skysport.de/formel1 abrufbar. Dazu gehört auch eine Kolumne des Sky Experten, die nach jedem Grand Prix am Montag online geht.

Donners­tags ab 18 Uhr will Sky Sport News HD in der Talk­show "Warm-up - der Auftakt zum Renn­wochen­ende" gemeinsam mit Studio­gast Sascha Roos auf das bevor­stehende Renn­wochen­ende blicken. Es wird dabei auch Schalten zu den Repor­tern vor Ort geben und es werden die wich­tigsten Aussagen aus der Fahrer-Pres­sekon­ferenz zusam­menge­fasst.

Die Formel-1-Über­tragungen sind mit dem Sky Abon­nement im Rahmen des Sport-Pakets empfangbar, wahl­weise im klas­sischen TV oder mit Sky Go auch unter­wegs. Außerdem können mit Sky Ticket auch alle Motor­sport-Fans, die noch keine Sky-Abon­nenten sind, ohne lange Vertrags­bindung schon für 9,99 Euro pro Monat bei allen Formel-1-Über­tragungen von Sky Sport live dabei sein. Über den flexi­blen Strea­ming-Service sind alle Inhalte auf einer Viel­zahl von Geräten wie unter anderem Laptops/PCs, Spie­lekon­solen, Tablets, Smart­phones und Smart-TVs bzw. über den Sky Ticket-TV-Stick verfügbar.

Formel 1 bei RTL und F1 TV

Wer die Formel 1 kostenlos, dafür aber mit Werbe­einblen­dungen, schauen will, kann das wie gehabt bei RTL tun. Der Privat­sender über­trägt die Formel-1-Saison 2020 live und exklusiv im deut­schen Fern­sehen und beim Strea­ming­dienst TV NOW. Darüber hinaus können Motor­sport-Fans auch den haus­eigenen Strea­ming­dienst F1 TV abon­nieren.

UPDATE 18.00 Uhr: Laut Berichten der BBC und mehrerer Formel-1-Reporter wird der Saison­auftakt der Formel 1 wegen des Coro­navirus verschoben. Das für Sonntag geplante Rennen in Austra­lien fällt aus. Offi­zielle Bestä­tigungen der Formel 1 und des Welt­verbandes Fia stehen noch aus.

Teilen (3)

Mehr zum Thema Sport