TV

Sky und RTL kooperieren: TV Now bei Sky - Formel 1 bei RTL

Sky und RTL arbeiten zusammen. TV Now kommt auf die Sky-Q-Receiver und RTL zeigt weiter die Formel 1 - aller­dings nur vier Rennen pro Saison.

TV Now bald bei Sky Q TV Now bald bei Sky Q
Foto: Sky
Der Pay-TV-Sender Sky und die Medi­engruppe RTL haben eine Koope­ration für die Bereiche Strea­ming und Content verein­bart. So ist der von RTL veran­stal­tete Strea­ming­dienst TV Now ab Sommer auch über die Sky-Q-Receiver verfügbar. Dadurch bekomme das Angebot eine zusätz­liche Reich­weite von mehr als 2,5 Millionen Kunden, die einen Sky-Q-Receiver besitzen. Im Gegenzug kann RTL wie geplant ausge­wählte Formel-1-Rennen parallel zu Sky im Free-TV über­tragen.

TV Now soll sowohl in Deutsch­land als auch in Öster­reich ab Mitte 2021 auf die Sky-Q-Receiver kommen. Unab­hängig von einer Mitglied­schaft beim Strea­ming-Portal von RTL erhalten Sky-Kunden ohne Zusatz­kosten unein­geschränkten Zugriff auf die auf Abruf verfüg­baren Sendungen aller Free-TV-Kanäle, die zur Medi­engruppe RTL gehören. Die Inhalte stehen bis zu sieben Tage nach der Ausstrah­lung im linearen Fern­sehen auf Abruf zur Verfü­gung.

Abseits dessen bietet der Premium-Zugang zu TV Now unter anderem die Live-Über­tra­gungen der UEFA Europa League sowie exklusiv auf der Platt­form verbrei­tete Serien. Sky-Q-Kunden kommen über die Buchung von TV Now Premium zudem die digi­talen Spar­ten­sender GEO Tele­vision, RTL Crime, RTL Passion und RTL Living frei­geschaltet.

Formel 1: Vier Rennen im Free-TV

TV Now bald bei Sky Q TV Now bald bei Sky Q
Foto: Sky
RTL wird in Zusam­men­arbeit mit Sky pro Saison vier Formel-1-Rennen im Free-TV über­tragen. Bericht­erstat­tung über die Königs­klasse des Motor­sports ist auch auf anderen RTL-Programmen möglich. Nach dem aktu­ellen Plan wird RTL mit dem Großen Preis der Emilia Romagna in Imola am 18. April in die Renn-Über­tra­gungen einsteigen. Im Free-TV sollen außerdem die Rennen in Spanien am 9. Mai, in Monza am 12. September und in Brasi­lien am 7. November gezeigt werden.

Sämt­liche Rennen der kommenden Formel-1-Saison sind bei Sky zu sehen. Der Pay-TV-Veran­stalter hat zu diesem Zweck den neuen Sender Sky Sport F1 einge­richtet. Der neue Kanal geht am 12. März - recht­zeitig zur neuen Formel-1-Saison - auf Sendung. Die Über­tra­gung der Formel-1-Rennen ist außerdem in UHD-Qualität im Programm Sky Sport UHD geplant.

In einer weiteren Meldung haben wir bereits darüber berichtet, dass auch Sky Ticket jetzt auf einer weiteren Strea­ming-Platt­form verfügbar ist.

Mehr zum Thema Streaming