Pay-TV

Sky Q: Streaming-App startet auf weiterer Plattform

Sky Q ist jetzt auch auf der PlayStation 5 von Sony verfügbar. Abon­nenten sollen so mehr Flexi­bilität bekommen. Doch auch Sky Go ist nach wie vor verfügbar.

Der Pay-TV-Sender Sky stellt die Vermark­tung seines Sky-Q-Ange­bots seit geraumer Zeit in den Vorder­grund. Neben eigenen Recei­vern für Satel­liten­emp­fang, Kabel-TV und Strea­ming ist der Dienst auch als App für verschie­dene Endge­räte verfügbar. Ab sofort ist der Dienst auch auf der PlayStation 5 von Sony zu bekommen. Inter­essenten können die Sky-Q-App bei Bedarf kostenlos aus dem Apps­tore herun­ter­laden.

Bereits seit Juni steht Sky Q als App für die PlayStation 4 zur Verfü­gung. Zudem gibt es Sky Q als Anwen­dung für das Apple TV (Gene­ration 4 und neuer) sowie für Smart-TV-Geräte von Samsung und LG. Der Samsung-Fern­seher muss auf dem Tizen-Betriebs­system basieren und darf nicht älter als sechs Jahre alt sein. Auf dem LG-Gerät muss WebOS 2.0 oder eine neuere Version des Betriebs­sys­tems instal­liert sein. Sky Q für die PlayStation 5 Sky Q für die PlayStation 5
Foto: Sony, Logo: Sky, Montage: teltarif.de
Die App-basierte Nutzung soll Kunden die Nutzung von Sky Q auf mehreren TV-Geräten ermög­lichen. Dazu muss der Abon­nent die Multiscreen-Option buchen, die mit einer zusätz­lichen monat­lichen Grund­gebühr von 10 Euro zu Buche schlägt. Mehr als 100 lineare Fern­seh­pro­gramme sind nach Sky-Angaben auf der Platt­form verfügbar. Darüber hinaus stehen zahl­reiche Serien und Filme zur zeit­sou­veränen Nutzung auf Abruf bereit.

Sky: Kunden bekommen Programm "wo und wann sie wollen"

Max Konstantin Ehrhardt, Director Product & Propo­sition bei Sky Deutsch­land: "Eine tolle Nach­richt für unsere Kunden und alle PS5-Besitzer. Durch die Verfüg­bar­keit der Sky-Q-App auf einer der belieb­testen Spie­lekon­solen erwei­tern wir für unsere Kunden die Möglich­keiten, das exklu­sive Sky Programm noch einfa­cher da zu sehen, wo und wann sie wollen."

Für Kunden viel­leicht etwas verwir­rend ist, dass Sky Q für mobile Endge­räte wie Smart­phones und Tablets nach wie vor nicht ange­boten wird. Für diese Gadgets hat der Pay-TV-Sender weiterhin die Sky-Go-App im Angebot. Auf diesem Weg können die Sky-Q-Inhalte aber eben­falls genutzt werden.

Auch die in Öster­reich vermark­tete Platt­form Sky X hat es nie auf den deut­schen Markt geschafft. Statt­dessen wird hier­zulande seit einigen Monaten Sky Q auch als reines Strea­ming-Angebot vermarktet.

Mehr zum Thema Sky