Pay-TV

Sky wird für Neukunden zum Teil teurer

Sky hat am heutigen 2. Mai die neue Plattform Sky Q eingeführt und zudem seine Paket- und Angebotsstruktur geändert. Für Neukunden werden einige Pakete nun teurer, zudem fällt das Starter-Paket weg.
AAA
Teilen (28)

Sky wird für Neukunden zum Teil teurerSky wird für Neukunden zum Teil teurer Wie berichtet, hat der Pay-TV-Sender Sky am heutigen 2. Mai die neue Plattform Sky Q eingeführt. Mit Sky Q sollen Sky-Kunden alles auf einer Plattform bekommen: Live- und On-Demand-Fernsehen sowie Apps, alles eingebettet in eine Benutzeroberfläche, die einen einfachen und schnellen Zugang zu persönlichen Empfehlungen und vielen neuen Funktionen bietet. Zudem hat der Sender seine Paket- und Angebotsstruktur geändert. Jetzt wurden auch die entsprechenden Abo-Preise bekannt. Laut Sky und einer Übersicht auf dieser Website geht demnach hervor, dass das neue Sky Q für Bestandskunden des Pay-TV-Anbieters kostenlos ist. Wer einen Sky+ Pro Receiver besitzt, erhält demnach automatisch das Upgrade auf Sky Q.

Starter-Paket fällt weg

Neukunden müssen für Sky Q zwar ebenfalls keinen Aufpreis zahlen, allerdings aufgrund der geänderten Angebots- und Paketstruktur zum Teil tiefer als bisher in die Tasche greifen. Nicht mehr im Angebot befindet sich das Sky Starter-Paket, welches einen günstigen Einstieg in die Sky-Welt ermöglicht hatte und künftig in den drei Basispaketen Cinema, Sport und Bundesliga inkludiert ist.

Die neuen Paketpreise im Einzelnen:

  • Entertainment 24,99 Euro (zuzüglich 5 Euro bei Hinzubuchung des Bundesliga-, Sport- oder Cinema-Pakets)
  • Sport 29,99 Euro (zuzüglich 10 Euro bei Hinzubuchung des Entertainment-, Cinema- oder Bundesliga-Pakets)
  • Cinema 34,99 Euro (zuzüglich 15 Euro bei Hinzubuchung des Entertainment-, Sport- oder Bundesliga-Pakets)
  • Bundesliga 39,99 Euro (zuzüglich 20 Euro bei Hinzubuchung des Entertainment-, Sport oder Cinema-Pakets)

Für die HD-Option sind jeweils 10 Euro zusätzlich fällig, mit Ausnahme des Entertainment-Pakets, hier ist die hochauflösende Variante bereits im Abo-Preis enthalten.

Komplettangebot wird teurer, Sport günstiger

Wer sich für das Abo des Komplett-Angebots interessiert, muss künftig mit 79,99 Euro drei Euro mehr zahlen. Auch das Entertainment-Paket wird drei Euro teurer und kostet jetzt 24,99 Euro pro Monat. Teilweise werden die Angebote jedoch auch günstiger: Wer sich für das komplette Sport-Angebot inklusive Bundesliga interessiert, zahlt nur noch 44,99 Euro, und damit 5 Euro weniger als bislang.

Sky gewährt zur Einführung von Sky Q allen Neukunden einen Rabatt von 50 Prozent auf alle Pakete und die HD-Option. Nach dem ersten Vertragsjahr sinkt dieser effektive Rabatt auf 25 Prozent und Kunden müssen zudem längere Vertragszeiten in Kauf nehmen.

Teilen (28)

Mehr zum Thema Sky