Gestreamt

Sky Online TV Box im Test

Sky gibt es nicht nur als echtes Pay-TV-Abo, sondern inzwischen auch mit kurzer Laufzeit per Internetstream. Zu sehen über eine kleine Box vom Hersteller Roku. Doch wie gut ist Sky per Internetstream? Wir haben den Test gemacht.
AAA
Teilen

Sky per Streaming-Box im Test

Sky bietet seine Programminhalte mittlerweile auf zahlreichen Plattformen an. Nachdem jahrelang nur Satellit und Kabel als Übertragungsweg genutzt wurden, nutzt Sky seit einiger Zeit auch verstärkt das Internet. Inzwischen gibt es mit Sky Snap und Sky Online sogar zwei reine Internetangebote von Sky. Doch die Nutzer sind den Komfort des Programms auf dem Fernseher gewohnt. Dafür hat Sky die Sky Online TV Box auf den Markt gebracht. Sie bringt die Inhalte von Sky Snap und Sky Online, die sonst vor allem auf dem eigenen Rechner zu sehen wären, auch auf den Fernseher. Wir haben die Sky Online TV Box getestet.

Die Box selbst ist klein und unauffällig - und in wenigen Minuten angeschlossen. Im Wesentlichen besteht der hardwareseitige Anschluss aus der Verbindung der Box mit dem Fernseher durch ein HDMI-Kabel. Natürlich darf auch das Stromkabel nicht vergessen werden. Wer ohnehin seine TV-Ecke mit einem Netzwerkkabel versehen hat, kann über dieses die Box mit dem Internet-Router verbinden. Für alle anderen folgt die WLAN-Einstellung nach dem Booten der Box.

Doch wie gibt man ein Passwort ohne Tastatur ein? Auf der nächsten Seite sehen Sie die Passwort-Eingabe und die rudimentäre Tastatur.

Sky Online TV Box im Test
1/5 – Foto: teltarif.de / Thorsten Neuhetzki
  • Sky Online TV Box im Test
  • Komplizierte Passwort-Eingabe
  • Die App-Übersicht
  • Unsere Testbox fragte mehrmals nach den Zugangsdaten
  • Sky Online im Überblick
Teilen

Mehr zum Thema Sky