Live-Stream

Offiziell: Sky zeigt Live-Fußball im Pay-per-view-Verfahren

Sky zeigt Fußball erst­mals auch im Pay-per-view-Verfahren und koope­riert dafür mit Onefoot­ball. Wir fassen alle Details der Koope­ration zusammen.
AAA
Teilen (17)

Bereits Ende vergan­gener Woche gab es erste Hinweise auf eine Koope­ration des Pay-TV-Veran­stal­ters Sky mit dem App-Anbieter Onefoot­ball. Die Unter­nehmen haben die Zusam­menar­beit jetzt offi­ziell bestä­tigt. Demnach sind in den Onefoot­ball-Apps ab sofort alle Spiele aus der 2. Fußball-Bundes­liga und vom DFB-Pokal live und in voller Länge zu sehen. Gezeigt werden die Original-Über­tragungen von Sky, die demnach erst­mals auch im Pay-per-view-Verfahren zu bekommen sind.

Das Angebot startet mit dem vierten Spieltag der aktu­ellen Zweit­liga-Saison am kommenden Wochen­ende. Pro Spiel werden 3,99 Euro berechnet. Die Abrech­nung erfolgt für iPhone- und iPad-Nutzer über den AppStore von Apple. Inter­essenten, die ein Android-Smart­phone oder -Tablet verwenden, bezahlen die Live­streams über den Google Play Store.

Offi­ziell spricht Sky von Preisen "ab 3,99 Euro" pro Spiel. Es ist also denkbar, dass für Top-Spiele oder die Über­tragungen vom DFB-Pokal höhere Kosten anfallen. Entspre­chende Details sind derzeit in der Onefoot­ball-App noch nicht zu finden, zumal die 2. Runde im DFB-Pokal erst Ende Oktober statt­findet.

Keine Bundes­liga - dafür Clips aus der Premier League

Onefootball kooperiert mit SkyOnefootball kooperiert mit Sky Die 1. Fußball-Bundes­liga ist nicht Teil des Deals. Auch Konfe­renzen von parallel statt­findenden Spielen sind weiterhin nur direkt bei Sky und nicht im Stream bei Onefoot­ball erhält­lich. Aller­dings bekommen die Nutzer der App, für die iOS und Android ange­boten wird, auch High­light-Clips aus der engli­schen Premier League zu sehen. Dieser Service beginnt mit dem dritten Spieltag, wobei die Clips jeweils am Folgetag der Partie ab 1 Uhr zur Verfü­gung stehen.

Hans Gabbe, Senior Vice Presi­dent Sports Rights & Commer­cializa­tion Sky Deutsch­land, sagt zum Start des neuen Ange­bots: "Durch die Koope­ration mit Onefoot­ball macht Sky erst­mals Live-Über­tragungen einzelner Spiele per Pay-per-View verfügbar und verlän­gert sein Strea­ming-Angebot auf eine weitere reich­weiten­starke Platt­form." Der Pay-TV-Veran­stalter erhofft sich, auf diesem Weg vor allem, junge und preis­sensi­tive Fußball­fans zu errei­chen, um sie viel­leicht später für ein Pay-TV-Abo zu gewinnen.

Onefoot­ball sieht Live­strea­ming als nächsten großen Schritt, um seine App zur "ulti­mativen Fußball­platt­form" zu machen. Lucas von Cranach, CEO und Gründer des Unter­nehmens: "Wir sind die Ersten welt­weit, die in Part­nerschaft mit namhaften Rech­teinha­bern wie Sky Deutsch­land, Fußball­spiele per Pay-per-View in einer App anbieten. Das ist unsere Antwort auf die sich ändernde Medi­enland­schaft und das Nutzer­verhalten moderner Fans im digi­talen Zeit­alter. Gerade der Eintritt auf den deut­schen Heimat­markt ist dabei beson­ders wichtig für uns, denn hier haben wir welt­weit nach Brasi­lien die größte Nutzer­basis."

In einer weiteren Meldung haben wir bereits darüber berichtet, wo es die Bundes­liga ab sofort im kosten­losen Live­stream gibt.

Teilen (17)

Mehr zum Thema Fußball