Video on Demand

Medien: Sky bereitet Netflix-Konkurrenten vor

"Skyflix" soll deutschem Netzflix-Ableger zuvor kommen
Von Thorsten Neuhetzki
AAA
Teilen

Der Pay-TV-Sender Sky arbeitet nach einem Bericht des "Kontakter" den Start eines deutschen Netflix vor. Dabei handelt es sich um eine Video-on-Demand-Plattform, wie deutsche Nutzer sie beispielsweise schon von Maxdome, Watchever oder Lovefilm kennen. Hier können für monatliche Kosten von etwa zehn Euro alle bereitstehenden Filme auf Abruf gesehen werden. Als Arbeitstitel kursiert der Name Skyflix.

Die Bezahlplattform Sky arbeitet an einem neuen Video-On-Demand-Dienst. Das System gleicht dem von Maxdome, Lovefilm oder Netflix: Für eine monatliche Gebühr ab acht bis zehn Euro kann der Abonnent auf das komplette Filmangebot zugreifen. Der Arbeitstitel Skyflix und dürfte in Anlehnung an den Marktführer Netflix kreiert worden sein.

Sky will Netflix offenbar zuvor kommen

Sky plant offenbar Netflix-MitbewerberSky plant offenbar Netflix-Mitbewerber Gerüchte darüber, dass der US-Riese Netflix sich im nächsten Jahr in Deutschland ansiedelt, kursieren seit Monaten in der Branche. Sky will mit dem neuen Angebot, das 2014 starten soll, offenbar Netflix zuvorkommen. Dabei hat Sky seinen Mitbewerbern im Video-on-Demand-Markt etwas voraus: Der Konzern kauft seit Jahren bei den großen Film-Studios die Ausstrahlungsrechte für Filme und Serien im Kombi-Paket ein: Pay-TV- und Online-Rechte.

Die Online-Rechte verwertet Sky bislang vor allem für seine Plattform Sky Go. Diese steht ausschließlich Abonennten des Sky-Programms zur Verfügung. Hier gibt es sowohl Sport-Live-Übertragungen als auch Filme und Serien auf Abruf. Ein geplantes Sky-Go-Abo ohne Pay-TV-Abo, das eigentlich schon längst verfügbar sein sollte, kam nie auf den Markt. Vermutlich wird es nun von Sky stattdessen ein unabhängiges "Skyflix" geben. Netflix gilt in den USA als wichtigster Video-on-Demand-Anbieter. Als erster Online-Anbieter hatte Netflix mit "House of Cards" die Produktion einer eigenen hochwertigen Serie in Auftrag gegeben.

Teilen

Mehr zum Thema Sky

Mehr zum Thema Streaming