Video-on-Demand

Sky Go und Sky Snap: Apps merken sich jetzt die Abspiel­position in Videos

Sky hat neue Features für die Apps von Sky Go und Sky Snap angekündigt. Diese sollen Serien-Fans bessere Übersicht bringen, welche Serienfolge sie zuletzt gesehen haben. Alle Einzelheiten zu den App-Updates erfahren Sie in unserer Meldung.
Von Hans-Georg Kluge
AAA
Teilen

Sky hat seine Apps für iPhone und iPad überarbeitet. Die Sky-Go- und Sky-Snap-Apps erhalten mit den Updates zwei neue Features, die Serien-Fans besonders praktisch finden dürften.

Die Bookmarking-Funktion sorgt künftig dafür, dass sich die App merkt, an welcher Stelle der Nutzer ein Video unterbrochen hat. Auch wenn die Anwendung zwischendrin beendet wurde, beginnt das Programm später an der richtigen Stelle mit der Wiedergabe. Das soll mit beliebig vielen Filmen und Serien funktionieren.

Im neuen Bereich "Zuletzt gesehen" gewähren die Apps Einsicht in die 50 zuletzt betrachteten Videos. Das könne gerade bei langen Serienstaffeln hilfreich sein, so Sky in einer Pressemitteilung.

Die Updates für die beiden Apps sollen noch im Laufe des Tages im App Store erscheinen. Im Google Play Store schränkt Sky die Verfügbarkeit der Sky-Snap-App auf einige wenige Modelle von Samsung ein. Für Sky Go gibt es gar keine Android-App.

Zwei Video-on-Demand-Dienste von Sky

Die Apps für Sky Snap und Sky Go haben ein Update erhalten.Die Apps für Sky Snap und Sky Go haben ein Update erhalten. Mit Sky Snap und Sky Go betätigt sich der Pay-TV-Sender schon länger als Video-on-Demand-Anbieter und steht in Konkurrenz beispielsweise mit maxdome oder Watchever. Künftig kommt auch Netflix hinzu. Die Amerikaner kündigten unlängst an, auch in Deutschland starten zu wollen. Mitte September soll es soweit sein.

Sky Go ist für Sky-Abonnenten kostenlos. Kunden können über die Sky-Go-App Filme und Serienfolgen ansehen, die aktuell vom Pay-TV-Sender ausgestrahlt werden. Der Abruf erfolgt als Video-on-Demand, ist also von Ausstrahlungs­terminen unabhängig.

Sky Snap kostet für Sky-Abonnenten 4,90 Euro im Monat. Ohne Sky beträgt die monatliche Grundgebühr 9,90 Euro. Im Angebot von Sky Snap sind nach Sky-Angaben tausende Videos, Serienfolgen und Filme. Es handelt sich offenbar um Katalog-Titel - neueste Filme und Serien finden sich nicht in diesem Angebot.

Sky selbst sieht den Dienst Sky Go als Erfolg: Im ersten Quartal 2014 habe der Sender 24 Millionen Kunden-Logins registriert. Für die HBO-Serie Game of Thrones habe Sky zwischen April und Juli 2014 über 2,3 Millionen Abrufe gezählt.

Teilen

Mehr zum Thema Sky