Fußball

Bundesliga-Auftakt: So will Sky doch von allen Spielen berichten

Sky will weiterhin von allen Spielen der Fußball-Bundesliga berichten. Live ist das allerdings nicht möglich. Der Sender führt eigens das neue Format "Bundesliga kompakt" ein.
AAA
Teilen (8)

Hinweis: Diese Meldung zeigt nur einen Aspekt der aktuellen Bundesliga-Übertragungsrechte ab der Saison 2017/2018. Wir haben für Sie einen umfassenden Überblick zusammengestellt, wie Sie die Fußball-Bundesliga per Internet-Live-Stream empfangen können - und das ohne Sky-Jahresabo.


Mit Beginn der neuen Fußball-Bundesliga-Saison verliert der Pay-TV-Sender Sky seine Exklusivität. Konnte der Veranstalter bislang alle Spiele live im Bezahlfernsehen zeigen, so hält Eurosport ab sofort die Übertragungsrechte für die Partien am Freitagabend, am Sonntagmittag und am Montagabend.

Zuschauer hofften bislang darauf, dass Sky und Eurosport eine Einigung über eine Kooperation erzielen, so dass Sky-Abonnenten doch weiterhin alle Bundesliga-Spiele sehen können. Ganz aus der Luft gegriffen war dieses Modell nicht. Schließlich sind die Programme Eurosport 2 und Eurosport 360 bereits im Sky-Sport-Paket vertreten.

Eine Einigung, die auch die Übertragungen von den Spielen der 1. Fußball-Bundesliga umfasst, für die Eurosport die Pay-TV-Rechte hält, ist allerdings nicht zustande gekommen. Nach Sky-Angaben hängt das mit den finanziellen Konditionen zusammen, die Eurosport sich für den Deal vorgestellt hatte. Diese seien nicht refinanzierbar.

Eurosport überträgt seine Bundesliga-Partien demnach über HD+ auf Astra und im Eurosport Player. Eine klassische Verbreitung im Kabelfernsehen ist derzeit nicht vorgesehen. Aber auch Sky hat nun - kurz vor dem Start in die neue Bundesliga-Spielzeit - angekündigt, weiterhin über alle Erstliga-Spiele zu berichten.

So sehen Sky-Abonnenten die Tore der "Eurosport-Spiele"

Sky will weiter von allen Bundesliga-Spielen berichtenSky will weiter von allen Bundesliga-Spielen berichten Der Pay-TV-Veranstalter hat auch darüber informiert, wie die Berichterstattung aussehen wird. So hat Sky die Möglichkeit, Zusammenfassungen auch von den Spielen zu senden, für die Eurosport die Live-Senderechte hält. Diese Zusammenfassungen können bis zu zwölf Minuten lang sein und sollen kurz nach Abpfiff des jeweiligen Spiels gezeigt werden.

Das neue Format nennt sich "Bundesliga kompakt" und soll jeweils freitags ab 22.30 Uhr zu sehen sein. Für den Fall, dass sonntags um 13.30 Uhr ein Bundesliga-Spiel live bei Eurosport gezeigt wird, läuft die Zusammenfassung bei Sky ab 15.30 Uhr. Wird eine Begegnung am Montagabend von Eurosport übertragen, so sendet Sky ab 22.30 Uhr auch davon eine Zusammenfassung.

"Alle Spiele, alle Tore" wie bisher

Die Sendung "Alle Spiele, alle Tore" wird ebenfalls beibehalten. Hier werden wie bisher Zusammenfassungen aller Partien aus der 1. und 2. Fußball-Bundesliga gezeigt. Das gilt auch für die Spiele, für die Eurosport die Live-Übertragungsrechte hält und die bei Sky in "Bundesliga kompakt" zu sehen sind.

Eurosport will im Gegenzug ebenfalls in Zusammenfassungen über die Bundesliga-Spiele berichten, die bei Sky live gesendet werden. Nicht zuletzt wird es Highlight-Clips auch bei DAZN geben. "Sportschau" und "das aktuelle Sportstudio" im Free-TV bleiben ebenfalls bestehen und am Montagabend fasst Nitro im unverschlüsselten Fernsehen nochmals den zurückliegenden Bundesliga-Spieltag zusammen.

In einer weiteren Meldung haben wir bereits darüber berichtet, wie die Bundesliga auch über Amazon live auf dem Fernseher zu sehen ist.

Teilen (8)

Mehr zum Thema Fußball