Motorsport

Formel 1: Neuer Sender von Sky und Comeback von RTL

Mit Sky Sport F1 startet der Pay-TV-Sender einen eigenen Sender für die Königs­klasse des Motor­sports, die Formel 1. Ausge­wählte Rennen könnte RTL weiter auch im Free-TV zeigen.

Sky startet neuen Sender für Formel 1 Sky startet neuen Sender für Formel 1
Bild: Daimler
Der Motor­sport bekommt mit Sky Sport F1 ein neues Zuhause. Das neue Angebot ist dabei laut Angaben des Pay-TV-Senders Sky mehr als ein weiterer linearer Sender: Die Zuschauer können sich immer on Demand auf Sky Q und Sky Go das Beste der Formel 1 und des Motor­sports ansehen, wann es ihnen am besten passt. Deutsch­lands erster Nonstop-Motor­sport­sender ist im Sky Sport-Paket erhält­lich und auf dem Sende­platz 201 zu finden.

Weit mehr als nur Formel 1-Rennen

Sky zeigt auf Sky Sport F1 laut eigenen Angaben mehr Motor­sport live als jemals zuvor. Dazu gehören alle Formel-1-Sessions vom ersten Trai­ning bis zum Rennen am Sonntag inklu­sive der Pres­sekon­ferenzen, aber auch alle Sessions der Formel 2 und Formel 3 sowie alle Rennen des Porsche Supercup live. Die Zuschauer dürfen sich auf verlän­gerte Sende­zeiten mit umfas­sen­deren Vorbe­richten und Analysen freuen. Zudem zeigt der Bezahl­sender sämt­liche Rennen und ausge­wählte Quali­fyings auch in Ultra-HD-Bild­qua­lität - ohne Werbe­unter­bre­chungen während des Renn­gesche­hens.

Um die Formel-1-Fans heiß auf die neue Saison zu machen, zeigt Sky an verschie­denen Themen­tagen noch einmal viele legen­däre Formel-1-Klas­siker der letzten Jahr­zehnte. Motor­sport­fans dürfen sich hier auf Sonder­pro­gram­mie­rungen wie die besten Rennen von Michael Schu­macher, die spek­taku­lärsten Regen­rennen, die größten Erfolge von Sebas­tian Vettel oder alle Welt­meis­ter­schafts-Rennen von Lewis Hamilton freuen. So zeigt Sky auch alle Debüts von zwölf deut­schen Fahrern in der Formel 1 seit 1994 in voller Länge, unter anderem der Sky-Experten Timo Glock und Ralf Schu­macher.

Im Rahmen des Sport-Pakets abon­nierbar

Sky startet neuen Sender für Formel 1 Sky startet neuen Sender für Formel 1
Bild: Daimler
Sky Sport F1 ist mit einem Abon­nement im Rahmen des Sport-Pakets für 17,50 Euro pro Monat empfangbar, wahl­weise im klas­sischen TV oder mit Sky Go auch unter­wegs. Für weitere 5 Euro pro Monat können die Kunden auch sämt­liche Rennen und die meisten Quali­fyings in UHD-Qualität genießen.

Zudem können Formel-1-Fans die neue Saison auch ohne lange Vertrags­bin­dung mit dem flexi­blen Strea­ming­ser­vice Sky Ticket erleben, wo sie wollen und auf bis zu zwei Geräten gleich­zeitig. Zusätz­lich zur gesamten Formel-1-Saison können sie dort auch das gesamte Live-Sport-Angebot von Sky inklu­sive Fußball-Bundes­liga und Premier League und vieles mehr streamen.

Neben dem jeder­zeit künd­baren Sky-Super­sport-Monats­ticket für 29,99 Euro pro Monat bietet der Pay-TV-Sender allen Fans auch das Super­sport-Jahres­ticket. Damit können die Kunden zum güns­tigeren Preis von 19,99 Euro pro Monat die gesamte Formel-1-Saison live verfolgen.

Bericht: RTL will nun doch weiter Formel 1-Rennen im Free-TV über­tragen

Kehrt RTL noch im ersten Jahr nach dem Formel-1-Aus schon wieder zurück und über­trägt Rennen im Free-TV? Das berichtet zumin­dest das Portal f1-insider.com unter Beru­fung auf RTL-nahe Quellen. Danach soll RTL schon 2021 zumin­dest vier Formel-1-Rennen im frei empfang­baren Fern­sehen live über­tragen. Den Angaben zufolge soll RTL eine Subli­zenz von Rech­teinhaber Sky erworben haben. RTL hatte eigent­lich seinen Ausstieg aus der Formel 1 bekannt gegeben.

Mehr zum Thema Sport