Erweitert

Sky Anytime wird ausgebaut: Videos kommen per Internet

Bis zu sechsmal mehr Inhalte sollen Kunden mit einem Sky+-Receiver ab Donnerstag bekommen. Dann sollen Video-on-Demand-Inhalte nicht nur von der eingebauten Festplatte, sondern auch aus dem Internet kommen.
Von Thorsten Neuhetzki
AAA
Teilen

Sky-Kunden, die einen Sky+-Receiver nutzen, bekommen ab morgen wie angekündigt mehr Inhalte beim Abruf-Dienst Sky Anytime. Bislang kamen Filme und Serien über Nacht automatisch auf die Festplatte des Receivers, die Limitierung bestand durch die Größe der Festplatte. Ab morgen sollen zusätzliche Inhalte auch per Internet abgerufen werden können und somit wird der Angebotskatalog erweitert.

Um das Internet-Angebot nutzen zu können, müssen die Kunden ihren Sky+-Receiver mit einem Netzwerkkabel mit dem Heimnetzwerk verbinden. Alternativ kann auch ein WLAN-Modul verwendet werden, das Sky für einmalig 39 Euro anbietet. Zum Start gibt es den Dienst lediglich für Satellitenkunden. Eine Erweiterung auf die Kabel-Receiver ist für das kommende Jahr geplant.

Bis zu sechsmal mehr Inhalte auf Abruf per Internet

Sky+ bekommt Internet-FunktionenSky+ bekommt Internet-Funktionen Der nun verkündete Ausbau sei der erste Schritt, der es Sky-Kunden ermöglicht, einen noch größeren Teil der Inhalte, die heute bereits über Sky Go verfügbar sind, direkt über ihren Receiver auf Abruf zu genießen. Hierzu gehören Film-Blockbuster sowie Serienpremieren direkt nach US-Start und komplette Serienstaffeln genauso wie Dokumentationen und Kinderprogramme. Abonnenten bekommen dadurch per Internet-Streaming auf Knopfdruck bis zu sechsmal so viele Inhalte über ihren Sky+-Receiver. Für Kunden, die den großen 2-TB-Receiver nutzen, dürfte die Erweiterung kleiner ausfallen.

Sky werde zusätzlich eine neue, innovative Benutzeroberfläche einführen, die eine intuitive Navigation ermöglichen soll. Damit sollen Kunden die Erweiterung genauso einfach nutzen, wie sie es von Sky gewohnt sind, und schnellstmöglich den gewünschten Inhalt zu finden. Zwar konnten Sky-Kunden die Inhalte von Sky bislang auch schon ohne Mehrkosten abrufen, konnten diese aber nicht ohne Umwege auf den Fernseher bringen. Die Integration auf Sky+ soll das nun vereinfachen. Monatliche Mehrkosten entstehen den Kunden nicht.

Teilen

Mehr zum Thema Sky