Nachzügler

Europa ohne Roaming für simyo-Flatrate-Kunden erst ab 7. Mai

simyo-Kunden mit einer Allnet-Flat zahlen im europäischen Ausland derzeit noch die regulierten Standardpreise für Telefonate, SMS und Daten. Erst am 7. Mai werden die Preise gesenkt. Wir vergleichen den bisherigen Tarif mit den neuen Konditionen.
AAA
Teilen (1)

Wie berichtet hat simyo am 11. April neue Konditionen für die Smartphone-Nutzung im Ausland eingeführt. Seitdem gilt in allen EU-Staaten sowie in der Schweiz, in Liechtenstein, Norwegen und Island ein Minutenpreis von 9 Cent für abgehende Gespräche. Eingehende Verbindungen sind kostenlos und SMS-Mitteilungen lassen sich zum Preis von 7 Cent verschicken.

Der mobile Internet-Zugang schlägt mit 23 Cent je übertragenem Megabyte zu Buche. Ferner gibt es zwei Optionen, mit denen die Kunden 100 Minuten bzw. 100 MB für 4,99 Euro bekommen können. Wenig bekannt ist, dass die Verbesserungen derzeit noch nicht für alle Kunden des E-Plus-Discounters gelten. Wer eine Allnet-Flat gebucht hat, muss sich noch bis zum 7. Mai gedulden, wie die Pressestelle des Unternehmens auf Anfrage von teltarif.de bestätigte.

simyo senkt Roaming-Preise für Kunden mit Allnet-Flat erst am 7. Maisimyo senkt Roaming-Preise für Kunden mit Allnet-Flat erst am 7. Mai Kunden mit einer Allnet-Flatrate von simyo, die beispielsweise den Brückentag am Freitag für ein verlängertes Wochenende im benachbarten Ausland nutzen, zahlen demnach noch die den regulierten Standardtarif, der innerhalb der EU seit Juli vergangenen Jahres Gültigkeit hat. Erst ab Mittwoch kommender Woche gelten dann die gleichen Konditionen wie im 9-Cent-Tarif.

Diese Roaming-Preise gelten mit simyo Allnet-Flat bis 6. Mai

Für die betroffenen Kunden gilt demnach bis einschließlich 6. Mai noch ein Minutenpreis von 28 Cent für abgehende Anrufe im EU-Ausland sowie in der Schweiz, in Liechtenstein, Norwegen und Island. Das ist das Vierfache dessen, was Kunden im 9-Cent-Tarif für die gleiche Leistung zahlen. Eingehende Gespräche sind nicht kostenlos, sondern schlagen mit einem Minutenpreis von 8 Cent zu Buche.

Auch der SMS-Versand ist vom Ausland aus für Flatrate-Nutzer bei simyo derzeit noch teurer als für Kunden im grundgebührfreien Standard-Tarif. Der Versand einer Kurzmitteilung schlägt aktuell mit 9 Cent zu Buche. Ab 7. Mai wird der Preis auf 7 Cent gesenkt. Die Daten-Nutzung kostet ohne gebuchte Option 49 Cent je übertragenem Megabyte. Ab Mittwoch kommender Woche gilt dann der neue Megabyte-Preis von 23 Cent.

Teilen (1)

Artikel aus dem Themenspecial "Reise und Roaming"