Handytarif

Drillisch: So klappt der Wechsel zu den simply-Aktionstarifen

Wer bei Drillisch in die neuen Aktionstarife von simplytel wechseln will, kann das machen. Wir zeigen, wie. Je nach Tarifwechsel oder Markenwechsel sind unterschiedliche Vorgehen notwendig.
Von Thorsten Neuhetzki
AAA
Teilen (52)

Wie berichtet, bietet Drillisch mit seiner Marke simplytel derzeit extrem günstige Konditionen, die zum Teil selbst Flatrate-Kracher der vergangenen Wochen und Monate bei anderen Drillisch-Marken deutlich unterbieten. Ebenfalls recht attraktive Angebote hat winSIM an diesem Wochenende vorgestellt. Für viele Kunden von Drillisch stellt sich daher die Frage, ob und wie sie in die deutlich günstigeren Angebote wechseln können. Wir haben bei Drillisch nachfragt.

Auf Anfrage bestätigte die Pressestelle des Unternehmens: "Wir ermöglichen unseren Kunden - unabhängig vom derzeit genutzten Mobilfunknetz - jederzeit in die gleichen Tarife wie Neukunden bei der gleichen Marke zu wechseln. So können sie auch von Aktionstarifen und Aktionsvorteilen wie bspw. einem reduzierten Anschlusspreis profitieren." Im Klartext: Wer simplytel-Kunde ist, kann von den neuen Aktionstarifen profitieren. "Unsere Kunden können einen solchen Wechsel zu jedem Zeitpunkt bequem und einfach in der eigenen ServiceWelt vornehmen." Dabei weist die Pressestelle darauf hin, dass bei einer noch vorhandenen Restlaufzeit des Tarifes möglicherweise eine Vorfälligkeit berechnet wird. Dies ist vor allem dann der Fall, wenn es sich bei dem Tarifwechsel um ein Downgrade, also eine günstigere Grundgebühr, handelt.

Wechsel innerhalb der Marke über Kundenmenü

Details zum Tarifwechsel bei simplyDetails zum Tarifwechsel bei simply Diese anfallende Vorfälligkeit werde dem Kunden direkt vor dem Wechsel angezeigt und "der Kunde kann dann eigenständig wählen, ob er sofort (ggf. mit Vorfälligkeit) oder ohne Vorfälligkeit den Wechsel zum Ende der Vertragslaufzeit seines aktuellen Tarifs beauftragen möchte", heißt es von Drillisch weiter. Möglich ist der Wechsel - unabhängig von der derzeit laufenden Aktion bei simplytel - auch bei smartmobil.de, yourfone und DeutschlandSIM. Weitere Marken werden in den kommenden Wochen sukzessive umgestellt, heißt es.

Zu den anfallenden Kosten für den Wechsel heißt es: "Als Kosten für einen solchen Wechsel fällt eine Tarifwechselgebühr in gleicher Höhe wie der einmalige Anschlusspreis für Neukunden an. Je nach Tarif liegt diese derzeit zwischen 9,99 Euro und 29,99 Euro." Im Fall der aktuellen simplytel-Aktion sind es demnach 14,99 Euro, bei winSIM sind es 9,99 Euro.

Markenwechsel durch Kündigung und Neubestellung

Etwas komplizierter wird es bei einem Wechsel der Marke. Hierzu schreibt uns Drillisch: "Möchte ein Kunde zu einer anderen Marke der Drillisch-Gruppe wechseln, ist eine Kündigung des Altvertrages und eine Neubestellung über den Webshop der gewünschten Marke erforderlich. Möchte ein Kunde in einen Tarif einer anderen Marke innerhalb der Drillisch-Gruppe wechseln, fällt eine Wechselgebühr in Höhe von 29,95 Euro an." Hinzu kommen dann noch die Kosten für die Bereitstellung des neuen Tarifes. Weitere Kosten fallen nicht an.

Eine Einschätzung zu den aktuellen Drillisch-Tarifen bei der Marke simplytel lesen Sie in unserem Artikel Kommentar: Drillisch sagt den Netzbetreibern den (Preis-)Kampf an

Teilen (52)

Mehr zum Thema Drillisch Online