unterwegs

Senioren-Handy Doro HandlePlus 334gsm ab sofort erhältlich

Extrem einfache Bedienung und große Tasten
Von Susanne Kirchhoff
Kommentare (110)
AAA
Teilen

Der schwedische Hersteller Doro bringt nun ein weiteres seiner im Frühjahr vorgestellten neuen Handys auf den Markt, dass sich durch eine extrem einfache Bedienung auszeichnet. Das HandlePlus 334gsm ist für Menschen konzipiert, denen die Bedienung eines normalen Handys schwer fällt, zum Beispiel, weil sie in ihrer Seh- oder Bewegungsfähigkeit eingeschränkt sind.

Kurzwahltasten für Menschen mit motorischen Einschränkungen

Doro HandlePlus 334gsm Zur besonders einfachen Bedienung besitzt das HandlePlus 334gsm keine Zifferntasten, sondern nur vier beschriftbare Kurzwahltasten, unter denen wichtige Telefonnummern, zum Beispiel von Angehörigen hinterlegt werden können. Des weiteren gibt es noch Tasten zur Rufannahme und zum Auflegen sowie eine Tastensperre.

Sowohl auf der Vorder- als auch auf der Rückseite befindet sich eine Notruftaste, durch welche mit einem Knopfdruck eine hinterlegte Nummer gewählt werden kann. Man kann sowohl über ein Headset, das allerdings hinzugekauft werden muss, als auch über die Freisprecheinrichtung des Handys telefonieren.

Das Doro HandlePlus 334gsm ist ab sofort zum Preis von 129,99 Euro erhältlich. Das HandlePlus 334gsm ist für Menschen mit starken Beeinträchtigungen konzipiert. Wer körperlich und geistig fit ist, sich aber größere und griffigere Tasten am Handy wünscht als bei den meisten handelsüblichen Modellen, für den könnte das HandleEasy 345gsm interessant sein.

Auch Medion, Hagenuk oder Emporia bieten Handys mit großen Tasten und Displays an, die über alle gängigen Handy-Funktionen verfügen. In einem Versuch von Stiftung Warentest kam bei den Senioren ein Handy am besten an, dass gar kein explizites Senioren-Handy ist: das Nokia 3110 classic.

Teilen