Gründung

teltarif-Mitgründer startet Online-Shop für Schulbedarf

Zwei Jahre nach dem Ausscheiden des ehemaligen teltarif-Geschäftsführers Martin Müller startet dieser mit seinem neuen Projekt in die heiße Phase. Lesen Sie, wie es zu seinem neuen Projekt schulstart.de kam und an wen er sich mit dem Online-Shop richtet.

Die schulstart.de-Webseite Die schulstart.de-Webseite
Screenshot: teltarif.de
Nachdem sich der langjährige Geschäfts­führer von teltarif.de, Martin Müller, vor gut zwei Jahren aus der aktiven Geschäfts­führung in unserem Online-Magazin zurückgezogen hat, gibt es nun aktuelles von ihm zu vermelden. Er hat zwischenzeitlich den Online-Shop schulstart.de gegründet, mit dem Ziel, dass Eltern dort den Schulbedarf ihrer Kinder schnell und einfach in Sets einkaufen können.Er will damit den seiner Erfahrung nach häufig langwierigen und noch sehr vom klassischen Handel dominierten Kauf der Schulsachen ein Stück weit mehr ins Internet holen.

Wie kam es zu schulstart.de?

Die schulstart.de-Webseite Die schulstart.de-Webseite
Screenshot: teltarif.de
Müller erzählt: "Ich saß vor einem Jahr an einem Sonntag Abend mit den Material-Listen meiner beiden Söhne auf der Couch und dachte, dass ich den Schulbedarf sicherlich in kurzer Zeit online einkaufen kann. Aus dem 'kurz' wurden dann vier Stunden. Acht Pakete und einige Tage später folgte dann die Sortierarbeit, die etwa 100 Artikel auf die Schulranzen der beiden Söhne zu verteilen,". Dieses Erlebnis ließ Müller die kommenden Wochen nicht mehr los: "Das muss besser gehen". Damit war schulstart.de geboren.

Anfangs arbeitete Müller nur einige Stunden an seinem neuen Unternehmen. Seit der Gründung zu Jahresbeginn 2014 widmet sich Müller ihm in Vollzeit. Zudem hat er in Göttingen ein kleines Team um sich geschart.

Was zeichnet schulstart.de aus?

Fertig gepackte Sets für die Bereiche "Schreiben", "Basteln" und "Ordnen" stehen bei schulstart.de im Fokus. Die Sets können mit weiteren Einzelartikeln nach Wunsch ergänzt werden. Hefte, Umschläge und Blöcke können alle zusammen auf einer Seite ausgewählt werden. Damit soll es einfacher werden, von der Schule übermittelte Material-Listen von oben bis unten durchzugehen, ohne 30, 40 oder mehr Einzelartikel nacheinander in den Warenkorb legen zu müssen. Das folgende Werbevideo zeigt das Konzept:

Für Lagerung und Logistik hat Müller die Behindertenwerkstatt my.worX in Göttingen als Partner gewonnen. Nun, da die ersten Bundesländer aus den Schulferien kommen, geht es auch für schulstart.de in die heiße Phase.

Mehr zum Thema Schule